Body & Soul Lifestyle

Warum ein gesundes Lächeln überall im Körper gut tut

24/11/2017 von Berit

Tag 5 - Beginne den Tag mit einem Lächeln und mache dir wieder bewusst, wie wichtig gesunde Zähne für deinen ganzen Körper sind

Anzeige

Neueste Artikel

Als ich mir Gedanken über die Themen für meinen Achtsamkeitskalender gemacht habe, wollte ich natürlich Dinge einfließen lassen, die mich ganz persönlich beschäftigen. Vorsätze, die ich dringend endlich umsetzen muss, Bedürfnisse und Wünsche, die schon lange auf der Strecke bleiben.

Deshalb steht auf meiner Weihnachtswunschliste tatsächlich eine elektrische Zahnbürste. Ich will schon seit ewigen Zeiten mal wieder zur Zahnreinigung, aber ich komme irgendwie nicht dazu. Keine Zeit, zu teuer, die üblichen Ausreden. Dabei sind gesunde Zähne und eine gute Mundhygiene wirklich essenziell wichtig für das Wohlbefinden des ganzen Körpers. Deshalb will ich wenigstens zu Hause versuchen, alles richtig zu machen. Gerade während und nach der Schwangerschaft ist das Zahnfleisch sehr empfindlich, da die Durchblutung im Körper höher ist. Aber auch Stillen und mangelnde Nährstoffe sind Gefahren für Parodontitis.

Wir vergessen leicht, wie wichtig Zähne für unser Wohlbefinden und unsere körperliche Verfassung sind. Mittlerweile ist bekannt, dass viele akute und chronische Krankheiten vom Mund ausgehen können. So bestehen Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall sowie Alzheimer. Aber auch ein verschobenes Kiefergelenk kann zu Nacken-, Rücken- und Kopfschmerzen oder Tinnitus führen.

Dabei wird jedem Zahn ein bestimmtes Organ zugeordnet und beide können sich wechselseitig beeinflussen. Geht es einem Zahn schlecht, kann sich das auf ein Organ auswirken und umgekehrt. So sind beispielsweise die Eckzähne mit dem Magen verbunden oder die kleinen Backenzähne mit der Lunge. Werden bestimmte gestörte Verbindungen nicht entdeckt oder auf die lange Bank geschoben, kann der gesamte Organismus aus dem Gleichgewicht geraten. Wir fühlen uns schlecht und werden krank und wissen nicht warum.

Diese Zusammenhänge haben nicht mit medizinisch unbelegtem HokusPokus zu tun. Die Verbindungen sind ganz einfach zu erklären. Denn über die Blut- und Lymphbahnen gelangen Bakterien, aber auch Fremdmetalle von Füllungen in unseren Körper. Auch Schmerzen werden über die Nervenbahnen der Zähne direkt zum Gehirn und von dort in andere Körperregionen geleitet. In der Traditionellen Chinesischen Medizin spricht man auch von den Meridiane, die als "Energieleitbahnen" unsere Zähne mit weit entfernten Regionen des Körpers verbinden. Auch die Muskeln arbeiten unentwegt daran, uns in Balance zu halten. Ist ein Muskel beeinträchtigt, müssen die anderen um ihn herum stärker arbeiten. Es entstehen Spannungen, die auch andere entfernt liegende Muskeln beeinflussen. So kann sich die Kau- und Kiefermuskulatur wiederum auf andere Muskeln im Körper auswirken.

Dies alles wollte ich im Achtsamkeitskalender noch einmal zusammenfassen, um ein stärkeres Bewusstsein dafür zu schaffen, etwas achtsamer auf seine Zähne zu achten.

Zwei Mal am Tag, für zwei Minuten mit einer weichen Zahnbürste und fluoridhaltiger Zahncreme putzen. In gleichmäßigen Bewegungen von Rot nach Weiß. Zahnseide und Mundspülung nicht vergessen. So einfach ist es.




Die Geister scheiden sich immer noch daran, ob elektrische Zahnbürsten letztendlich wirklich effektiver sind. Denn am Ende kommt es einfach nur auf die Gründlichkeit des Putzens an. Eine elektrische Zahnbürste kann zumindest die Dauer des Vorgangs verringern und gelangt einfacher in schwierige Ecken.

Meine neue Schall-Zahnbürste von happybrush habe ich in der Gründersendung "Die Höhle der Löwen" entdeckt. Ich habe sie mir selbst gekauft und nicht zum Testen gesponsered bekommen. Ich wollte mir, wie schon erwähnt, sowieso eine kaufen und hatte keine Lust, mich durch unzählige Testergebnisse zu wühlen. Für die Schall und gegen die Rotationsbürste habe ich mich entschieden, weil man mit dem ovalen Bürstenkopf, die ganz normalen Putzbewegungen weitermachen kann. Man muss also nicht den runden Kopf entlang jedes einzelnen Zahns führen. Und diese Zahnbürste sieht nicht nur extrem gut aus, ich bin auch wirklich sehr happy mit ihr.

Der Achtsamkeitstipp für heute hat nicht direkt etwas mit dem Zähneputzen oder der Mundhygiene zu tun, sondern damit, bewusst seine Zähne zu zeigen. Das fällt uns natürlich um so leichter, wenn sie gesund und strahlend sind. Und wann tut man das lieber, als bei einem Lächeln?
Es ist erwiesen, dass ein Lachen oder Lächeln einen positiven Effekt auf den ganzen Körper hat. Ein Lächeln mindert Stress und hebt die Laune. Muskeln, Meridiane und Nerven sind wiederum so vernetzt, dass sogar dein Gehirn einen positiven Schub bekommt. Es macht kreativer, aufgeschlossener und vertrauenswürdiger. Darüber hinaus ist es ein tolles und ganz kostenloses Geschenk für deine Mitmenschen.

Dein Achtsamkeitstipp an Tag 5

„Ein Lächeln ist eine kostenlose Dosis Glück. Stelle dich jeden Morgen bewusst vor den Spiegel und lächle dich selbst an. Ruhig ein bisschen übertrieben, zeig dabei gerne die Zähne.

Du siehst am frühen Morgen nicht nur direkt besser und frischer aus mit einem Lächeln auf den Lippen, du zeigt dir selbst auch eine positive Einstellung zum Tag mit all seinen Herausforderungen.

 

 

 

Tue deinen Zähnen etwas Gutes

* Dein Geschenk von Happybrush *


Das Starterkit mit der Schall-Zahnbürste, zwei Bürstenaufsätzen und Ladestation sorgt für eine effektive Reinigung.

Diese Zahnbürste habe ich in der TV Sendung "Die Höhle der Löwen" entdeckt und nicht nur das Design ist toll, sondern auch die Technik.


Hinterlasse einen Kommentar, wem du heute mal wieder ein Lächeln schenken solltest und bekomme die Chance, diese Schall-Zahnbürste zu gewinnen!

 

 

 

* Gewinnen! So machst du mit *

* Hinterlasse mir heute (24.11.2017) bis zum 27.11.2017 8:15 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag.
* Gebe deinen Vornamen und eine gültige E-Mail-Adresse an, unter der ich dich, im Falle eines Gewinnes, erreichen kann.
* Viel Glück & Namasté!
 


Gewinnspielregeln & Teilnahmebedingungen

* Nur eine Teilnahme pro Person.
* Eine Teilnahme bzw. ein Kommentar auf Facebook ist nicht gültig.
* Jeder Kommentar, der bis 8:15 Uhr am jeweiligen Finaltag (siehe Datum) eingeht, nimmt am Gewinnspiel teil.
* Die Auslosung geschieht per Zufallsprinzip.
* Mindestalter: 16 Jahre. Andere Altersangabe siehe Einzel-Post.
* Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich innerhalb von 3 Tagen zurückmelden, sonst verfällt der Gewinn und ich lose neu aus.
* Der Gewinner/die Gewinnerin jeweils einzeln am Finaltag per Mail benachrichtigt.
* Der Gewinner/ die Gewinnerin erklärt sich bereit, dass ich Namen und Anschrift an die jeweilige Marke / PR-Agentur weiter geben darf. Das passiert streng vertraulich, ist aber für einen Versand notwendig und unabdingbar.
* Alle GewinnerInnen, die ab dem 20.12.2016 ausgelost werden, erhalten ihren Gewinn gegebenenfalls im neuen Jahr. Wir können nicht für eine Lieferung vor Weihnachten garantieren
* EU-Ausland und Schweiz sind leider nicht zugelassen.
* Der Gewinn ist nicht verhandelbar und nicht übertragbar.
* Familienmitglieder der Blogs, sowie Mitarbeiter und Angehörige, der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
* Es besteht kein Anspruch auf Ersatzleistungen durch meinen Blog. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Happybrush - Teaser Photo by Sam Manns on Unsplash


Jasmin, 24-11-17 12:33:
Meinem Mann. War gestern sauer auf ihn :(
Rolf Harzig, 24-11-17 12:33:
Gut gebrauchen
Salima, 24-11-17 12:33:
Ich werde heute abend meinem Nachbarn ein schönes Lächeln schenken, da er für mich ein Paket angenommen hat :-)
Pia, 24-11-17 12:34:
Meiner Tochter ganz besonders!!!
Sie erwartet ein Baby..und nach 3 Prinzen ist es diesmal
ein kleine Prinzessin!!
Martina, 24-11-17 12:34:
Ich schenke jeden ein lächeln.
Jürgen, 24-11-17 12:35:
Mit einem strahlenden Lächeln öffnet man Türen.
Sabrina, 24-11-17 12:36:
Meinem Bruder..er zieht von Berlin wieder zurück zu uns!!
kinglouis, 24-11-17 12:37:
Die Verkäuferinnen und Kassiererinnen geben mir mein Lächeln stets zurück. Dadurch wird der Tag schöner!
Candy, 24-11-17 12:37:
meinem Chef
Martina, 24-11-17 12:37:
ein Lächeln das erwidert wird ist das schönste am tag
Doris, 24-11-17 12:39:
Ich lächele alle an, die mir begegnen. Jeder freut sich, die Verkäuferin, Mitwartende in der Kassenschlange, fremde Menschen beim Spazierengehen. Und oft kommt man dabei ins Gespräch und der Tag, der vielleicht schlecht angefangen hat, wird gleich besser.
Monika, 24-11-17 12:41:
Ich versuche täglich jedem ein Lächeln zu schenken. ist aber manchmal gar nicht so leicht.
Rita, 24-11-17 12:41:
meiner Nachbarin
Ilona, 24-11-17 12:44:
Da ich heute alleine bin, kann ich nur meinem Spiegelbild ein Lächeln schenken ... :)
Kim, 24-11-17 12:45:
Sich selbst, damit man es der ganzen Welt schenken kann!!!
Johanna, 24-11-17 12:48:
Mein heutiges Lächeln schenke ich dem gestressten Busfahrer, der sich durch den starken Mittagsverkehr kämpft.
Drea, 24-11-17 12:48:
Ich muss dringend lächeln ... wo doch black Friday ist
Frank Warnking, 24-11-17 12:49:
jedem,dem ich begegne :)
Fidan, 24-11-17 12:51:
meine Man schenke ich jeder Morgen lächeln
Daria Loch, 24-11-17 12:51:
Für meinen Mann ein lächeln und er ist Glücklich den ganzen Tag
Sonja, 24-11-17 12:51:
Ich werde jedem bei Gelegenheit ein Lächeln schenken.
Eva, 24-11-17 12:54:
Meinen Nachbarn
mikail, 24-11-17 12:54:
Mit Lächen Leben ist einfach!
Danny K., 24-11-17 12:54:
meiner Familie :)
Oliver, 24-11-17 12:55:
jedem, bei dem Scheiß-Wetter !
Schreib deinen Kommentar

* - Pflichtfeld



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.



mehr Lifestyle Themen

das interessiert dich bestimmt