Windeln und Feuchttücher bio, öko, vegan von Lillydoo
Happy Family Lifestyle

Ganz eng zusammen - Achtsamkeit für Mama und Baby

04/12/2017 von Berit

Tag 11 - Achtsamkeit zu lernen, beginnt von Sekunde Null. Diese Empfehlungen von Hebamme Sissi helfen dabei, die Bindung zwischen Mama und Baby zu stärken und wieder auf sein Bauchgefühl zu hören

Anzeige

Neueste Artikel

Wir starten in die 3. Achtsamkeitswoche mit dem Thema HAPPY FAMILY und beginnen mit den Kleinsten. Genau hier liegt letztendlich der Ursprung von Allem.

Denn Achtsamkeit sollte eigentlich von Beginn an eine Selbstverständlichkeit sein. Ein tiefes Bedürfnis, das uns wortwörtlich in die Wiege gelegt wird. Denn was ist der ursprünglichste und intensivste Moment, als das Kennenlernen von Mama und Baby? Die ersten Tage im Wochenbett, die ersten Monate und Jahre, wenn wir zuschauen, wie unsere Kinder sich entwickeln, größer werden und wir als Eltern versuchen, sie dabei so gut es geht zu unterstützen.

Ganz intuitiv wird hier Achtsamkeit weitergegeben und dadurch der Samen für eine enge Bindung gelegt. Oft sind wir trotzdem unsicher, wie viel Liebe gut ist. Gibt es zu viel Liebe, eine zu enge Bindung oder wann geben wir vielleicht zu wenig? 1000 Ratgeber, 1000 andere Eltern, 1000 vermeintlich hilfreiche Tipps sorgen im Alltag schnell dafür, dass man sich in seinem Verhalten und in seinen Idealen unsicher fühlt und nicht mehr weiß, was nun eigentlich wirklich gut für das Kind ist. Bin ich jetzt schon eine Helikoptermutter, nur weil ich mein Kind mit 18 Monaten noch stille und es mit im Ehebett schläft oder tue ich eigentlich genau das Richtige und alle anderen machen alles falsch? Manchmal ignoriert man schnell sein eigenes Bauchgefühl und hört lieber Außenstehende.

Natürlich gibt es auch Menschen, deren Meinung und Ratschläge sehr hilfreich sind, um Unsicherheiten zu nehmen und die eigenen Gedanken wieder zu sortieren. Sissi Rasche ist Hebamme und unterstützt die Windelmarke Lillydoo mit ihrem reichen Erfahrungsschatz. Ich habe sie für den Achtsamkeitskalender nach Tipps, für den Umgang mit Babys im ersten Jahr gefragt. Wie kann man als Mutter wieder mehr zum natürlichen Umgang, zu Intuition und Bauchgefühl zurückfinden?


Sissi Rasche - Hebamme Lillydoo



* 3 Tipps von Sissi


Rasche *


1.    Meiner Meinung nach ist es besonders wichtig, sich sehr viel Zeit und Ruhe für das Wochenbett zu nehmen. Denn das Wochenbett legt den Grundstein für eine gute Mutter-Kind-Beziehung. Ich kann daher nur allen Frauen empfehlen, diese Zeit ausgiebig zu nutzen: um sich zu erholen, um viel Haut-an-Haut Kontakt mit dem Baby zu genießen und um sich ganz in Ruhe kennenzulernen. Das Wochenbett hilft außerdem dabei, behutsam eine Routine zu entwickeln und sich als Familie einzuspielen. Das Buch Das Wochenbett von Anja Constance Gaca kann ich zu diesem Thema übrigens sehr empfehlen.
 
2.    Ich kann Mamas außerdem nur ans Herz legen, das eigene Baby viel zu tragen. Ein Tragetuch schafft Nähe zwischen Mutter und Kind und fördert so die Bindung. Die Körperwärme der Mutter vermittelt dem Baby außerdem Sicherheit und Geborgenheit. Aus meiner Erfahrung als Hebamme weiß ich, dass die meisten Babys durch das Tragen einfach viel entspannter, ruhiger und zufriedener werden.
 
3.    Mein letzter Tipp an alle Mütter: Sich wieder mehr auf die Urinstinkte zu verlassen und auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Eine Mutter braucht sich nicht von anderen Meinungen oder Ratschlägen verunsichern lassen, sondern sollte am besten das machen, was sich für sie und ihr Baby richtig anfühlt. Wenn man doch mal nicht weiter weiß, kann man sich natürlich jederzeit an seine vertraute Hebamme wenden.


Dein Achtsamkeitstipp an Tag 11

von Sissi Rasche - Hebamme

„Der Wickeltisch ist ein wichtiger Platz, um sich näher zu kommen. Hier fühlt sich das Baby wohl und kann entspannen.

Deshalb empfehle ich als Ritual für den Abend die indische Baby Massage nach Frédérick Leboyer. Dabei werden alle Körperteile in einer immer gleichbleibenden Reihenfolge mit einbezogen.

Babys genießen diese Zeit der Zuwendung und Berührung, fühlen sich geborgen und umsorgt. Zudem ist solch eine Massage auch gut für die Verdauung des Babys und unterstützt die Bindung zwischen Mama und Baby.

 



Was Babys wirklich wollen

* Dein Geschenk von Lillydoo *

Auch wenn du kein Kind im Windelalter hast, lässt sich unser Lillydoo Paket perfekt verschenken. Gerade wurden 3 neue Designs entwickelt und die wirst du als einer der ersten bekommen. Das Paket enthält einen Windelvorrat für einen Monat in allen erhältlichen Designs (in der Windelgröße deiner Wahl), sensitive Feuchttücher und die neuen 99% Wasser Pflegetücher sowie die dekorative Lillydoo Holzbox.


Hinterlasse einen Kommentar, auf welches Babypflegeprodukt man deiner Meinung nach nicht verzichten kann und bekomme die Chance, dieses Lillydoo Paket zu gewinnen!

 

 

 

* Gewinnen! So machst du mit *

* Hinterlasse mir heute (04.12.2017) bis zum 06.12.2017  8:15 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag.
* Gebe deinen Vornamen und eine gültige E-Mail-Adresse an, unter der ich dich, im Falle eines Gewinnes, erreichen kann.
* Viel Glück & Namasté!
 


Gewinnspielregeln & Teilnahmebedingungen

* Nur eine Teilnahme pro Person.
* Eine Teilnahme bzw. ein Kommentar auf Facebook ist nicht gültig.
* Jeder Kommentar, der bis 8:15 Uhr am jeweiligen Finaltag (siehe Datum) eingeht, nimmt am Gewinnspiel teil.
* Die Auslosung geschieht per Zufallsprinzip.
* Mindestalter: 16 Jahre. Andere Altersangabe siehe Einzel-Post.
* Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich innerhalb von 3 Tagen zurückmelden, sonst verfällt der Gewinn und ich lose neu aus.
* Der Gewinner/die Gewinnerin jeweils einzeln am Finaltag per Mail benachrichtigt.
* Der Gewinner/ die Gewinnerin erklärt sich bereit, dass ich Namen und Anschrift an die jeweilige Marke / PR-Agentur weiter geben darf. Das passiert streng vertraulich, ist aber für einen Versand notwendig und unabdingbar.
* Alle GewinnerInnen, die ab dem 20.12.2016 ausgelost werden, erhalten ihren Gewinn gegebenenfalls im neuen Jahr. Wir können nicht für eine Lieferung vor Weihnachten garantieren
* EU-Ausland und Schweiz sind leider nicht zugelassen.
* Der Gewinn ist nicht verhandelbar und nicht übertragbar.
* Familienmitglieder der Blogs, sowie Mitarbeiter und Angehörige, der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
* Es besteht kein Anspruch auf Ersatzleistungen durch meinen Blog. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Lillydoo, die das Paket zur Verfügung stellen


sofie, 04-12-17 09:22:
tolles Windelpaket
Caroline, 04-12-17 09:46:
Ich würd es für meinen Neffen gewinnen wollen, der ist jetzt 10 monate. Und ich persönlich finde wund und heil salbe sehr wichtig.
Martina, 04-12-17 10:15:
für Valentin 3Monate
Martina, 04-12-17 10:16:
Für Valentin 3 Monate
Barbara, 04-12-17 10:16:
Oh das sind ja bezauberne Farben. Da freut sich jede Mutter drüber. Ich habe sogar zur Zeit Zwei die sich das Paket dann teilen. Lach dann werden diese Windeln nur Sonntags getragen und zu Weihnachten
;-)))))
Hannah, 04-12-17 10:41:
Auf ein gutes Öl (wie zB Mandelöl) kann man meiner Meinung nach nicht verzichten. Es ist so vielfältig einsetzbar!
Über das Paket würden wir uns sehr freuen, da wir im Moment sowieso überlegen, auf alternative Bezugsquellen als Einkauf in der Drogerie zu setzen. Im Moment sind die richtigen Windeln dort einfach grundsätzlich ausverkauft, so ein Nervkram.
Gitte, 04-12-17 11:03:
für meine Zwillinge bestens geeignet
Cordula, 04-12-17 11:10:
Zur Pflege gehört auf alle Fälle eine sanfte Creme für die zarte empfindliche Babyhaut dazu.
Amarilla G., 04-12-17 11:11:
auf Babycreme
Elke, 04-12-17 11:17:
Eine sanfte Creme darf nie fehlen.
Irina, 04-12-17 11:28:
auf Babycreme
Mechthild, 04-12-17 11:28:
Eine Creme, wenn der Baby-Popo mal wund ist!
sabine S., 04-12-17 11:28:
Für unser Lischen, die ist genau im richtigen Alter
Andrea Groß, 04-12-17 11:30:
Muttermilch
Sylvia Strätz, 04-12-17 11:32:
Für unsere Enkelin würden wir gern gewinnen.
rachel, 04-12-17 11:35:
Definitiv Popo-Creme!
Angelika Schneider, 04-12-17 11:35:
auf Muttermilch und Windeln ?
Cecilia Pollio, 04-12-17 11:42:
che bello potere regalare i pannolini alla nipotina della mia amica venuta al mondo novembre
Birgit, 04-12-17 11:45:
gute Feuchttücher zart zur Haut die nicht aggresiv sind
Gaby, 04-12-17 11:51:
Zinksalbe bei Rötungen
Rita, 04-12-17 11:52:
eine gute Wundschutzcreme ist unverzichtbar
Tanja B., 04-12-17 12:04:
Mein Sohn ist knappe 4 Monate alt. Wir würden uns sehr freuen! Liebe Grüße
Nane, 04-12-17 12:16:
Definitiv Feuchttücher ... ob schmutzige Finger, klebriger Mund, vollgekleckertes Oberteil oder Sauerei auf dem Tisch ... es findet sich sogar oft noch das ein oder andere nicht-babybezogene Sauberkeitsthema, bei dem die Feuchttücher aushelfen müssen ;)
Baerbel, 04-12-17 12:30:
Pflegeöl
hanni, 04-12-17 12:31:
jetzt, wo es draussen kalt wird , ist eine Gesichtscreme mit Kälte und UV Schutz ein Muss! Ich schwöre auf die Wind- und Wettercreme von Paediprotect.
Schreib deinen Kommentar

* - Pflichtfeld



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.



mehr Lifestyle Themen

das interessiert dich bestimmt