KARMAMEJU KONJAC SPONGE CHARCOAL, Beauty Produkt im Test, Reinigungsschwamm
Beauty Beauty

Try & Buy - Der Konjac Sponge von Karmameju

28/12/2013 von Berit

Mein Tipp für die Gesichtspflege und milde Reinigung im Winter. Und dazu noch 100 Prozent Natur!

Anzeige

Neueste Artikel

Oh ja meine Haut leidet wieder. Der Winter hat noch lange nicht seinen Höhepunkt erreicht und ich schaue bereits in den Spiegel und erschrecke mich selbst. Trockene Haut, rote Stelle und die Augenringe werden auch immer dunkler. Dass wir also besonders aufmerksam und nett zu uns selbst sein sollen, steht momentan ganz oben auf der Beauty Tagesordnung. Dann auch noch die Haut mit einem Peeling zusätzlich strapazieren? Aber gerade jetzt wollen doch trockene Hautpartikel täglich abtransportiert werden. Genau der richtige Zeitpunkt um meinen Kojac Sponge zu testen. Der Reinigungsschwamm der dänischen Kosmetikmarke KARMAMEJU soll nämlich besonders sensitiv sein und der Gesichtshaut während der Anwendung sogar noch zusätzlich Gutes tun.

Der Name Konjac Sponge macht allein schon neugierig. Er ist ein 100% natürliches Produkt und wird u.a. aus Rohseidenfaser aus der Wurzel der Amorphophallus Konjac Pflanze hergestellt. In der Ausführung die ich hier habe ist er noch zusätzlich mit Bambuskohle angereichert und besonders für ölige und Mischhaut geeignet.


KARMAMEJU KONJAC SPONGE CHARCOAL Reinigungsschwamm im Test
 
Benutzt wird er zur täglichen Reinigung, statt Tücher, Wattepads oder synthetischer Schwämme. Er ist natürlich alkalisch und gleicht somit den pH-Wert der Haut aus. Durch das sehr sanfte Peeling und die Reinigung wird die Durchblutung und Regeneration der Haut gefördert ohne die empfindlichen Schichten der Epidermis zu reizen. Er führt der Haut essentielle Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren zu. Die Bambuskohle enthält zusätzlich noch Aktivkohle und essentielle Mineralien, die die Hautschichten noch effektiver reinigen und eine überschüssige Talgproduktion minimieren. Also kein Glänzen und Schwitzen der Haut in heizungswarmen Räumen. Die Japaner und Chinesen sind in diesem Bereich natürlich wie so oft Vorreiter und haben die Schwämme bereits seit 1500 Jahren im Gebrauch.

Es gibt 3 verschiedene Versionen von Kojac Sponges, die für unterschiedliche Hauttypen geeignet sind. Bevor ihr den Schwamm zum ersten Mal benutzt muss er zuerst einmal in warmem Wasser aufgeweicht werden. Wenn ihr dann euer Gesicht wascht, nehmt einfach nur noch die Hälfte an Reinigungslotion und massiert damit euer Gesicht. Nach dem Gebrauch immer gut auswaschen und an dem dünnen Faden zum Trockenen aufhängen. Ein Mal in der Woche auch mit kochendem Wasser abbrühen.

Ihr werdet merken, dass der Schwamm wirklich auch selbst Stoffe abgibt und bereits nach 2-3 Tagen fühlt sich das Gesicht ganz glatt und weich an.

Der der Kojac Sponges ein Naturprodukt ist fängt er nach 2-3 Monaten an sich aufzulösen. Dann sollte man ihn nicht mehr benutzen und ersetzen. Aber beim guten Preis von 10,- hält sich die Investition in Grenzen, um regelmäßig für Nachschub zu sorgen.

Lifestyle

Alle Artikel sehen