Lifestyle Lifestyle

Stilschnipsel - Schönes und Praktisches für die Fahrradtour

20/04/2015 von Beate

Mit coolen Rädern, passendem Zubehör und bequemen Klamotten steht dem nächsten Ausflug nichts mehr im Weg

Meine erste Tour in diesem Jahr habe ich schon hinter mir. Zwar wurde der Wind am vergangenen Sonntag dann doch irgendwann etwas kühl, Spaß gemacht hat es aber trotzdem. Wenn in den nächsten Wochen die Temperaturen noch weiter nach oben klettern, werde ich das bestimmt bald wiederholen.

 

Bei gutem Wetter gibt es wenig Aktivitäten, mit denen man sein Wochenende besser verbringen kann, als mit so einem Drahtesel-Ausflug mit Freunden oder der Familie, finde ich. Man bewegt sich, ohne sich zu sehr zu verausgaben, sieht etwas von der Landschaft und kann ohne nervige Parkplatzsuche da anhalten, wo es einem gefällt. Zum Beispiel um zu picknicken oder um im See zu baden. Zugegeben: Bis letzteres wieder geht, dauert es noch ein Weilchen.

 Schönes und Praktisches für die Fahrradtour, online bestellen, Onlineshop, Bike, Fahrrad

 

An der Frage, welches Fahrrad denn nun das Beste ist, scheiden sich natürlich die Geister. Manche schwören Singlespeed Bikes, andere ziehen gemütliche Hollandräder vor. City-Bikes eignen sich für jeden Tag, Mountainbikes auch fürs unebene Gelände.

 

Ich bin ja eher für ein langsameres Tempo, Hektik habe ich unter der Woche genug, aber das X-Ray Singlespeed-Rad von PureFix mit seiner hübschen creme-mintgrünen Farbkombination würde ich glatt einen Zahn zulegen. Achtung: So ein Schätzchen braucht auf jeden Fall ein gutes Schloss! Schon seit längerem verliebt bin ich in die japanische Fahrradglocke aus Messing von Manufactum. Stilvoller kann man seine Mitmenschen gar nicht aus dem Weg klingeln.

 

Wer gerne die Fahrradtour mit einem Grillnachmittag verbinden möchte, sollte sich den To-Go-Grill von Eva Solo einmal genauer ansehen. Der ist nämlich nicht nur aus solidem emaillierten Stahl konstruiert, TÜV-zertifiziert und komfortabel handhabbar, sondern er passt auch noch auf den Gepäckträger. Tipp: Holzkohle schon zu Hause einfüllen. Die Spanngurte halten alles gut zusammen.

 

Was ich sonst noch in den Onlineshops gefunden habe, seht ihr unten. Also dann: Raus aus der Stadt, rauf auf den Fahrradsattel!

Anzeige

Neueste Artikel

Lifestyle

Alle Artikel sehen