Sonnenbrillen aus der Kooperation von Isabel Marant zusammen mit Oliver Peoples
Label Fashion Label

Neue Sonnenbrillen von Isabel Marant x Oliver Peoples

25/02/2014 von Berit

Die perfekten Frühlingssonnenbrillen! Ob Pilotenbrille oder femininer Bohème Touch, die Kollektion von Isabel Marant für Oliver Peoples bringt mich mit den leichten Metallgestellen und tollen Pastellfarben in Entscheidungsnot.

Anzeige

Neueste Artikel

Diese Kollaboration kommt mir gerade recht. Denn fällt es mir bei den ersten Sonnenstrahlen noch schwer die Sonne gleich wieder auszusperren, habe ich am letzten Wochenende natürlich doch eher wieder an Faltenvorbeugung gedacht.

Also wurde meine Sonnenbrillen-Schublade durchwühlt, aber so richtig glücklich hat mich der Anblick nicht gemacht. An ein paar Modellen habe ich mich nämlich mittlerweile ziemlich satt gesehen und irgendwie habe ich gerade auch nicht so richtig Lust auf einen großen schwarzen Balken vor den Augen.

Sonnenbrillen für die neue Kooperation von Isabel Marant und Oliver Peoples


Deshalb führe ich bei mir nun die Frühlingssonnenbrille ein. Ich definiere sie jetzt einfach mal selbst als leichtes Modell mit feinem Gestell und nur leicht getönten Gläsern, in jeder Farbe nur nicht Schwarz. Wahrscheinlich waren diese Punkte auch die Pfeiler des Konzepts der Zusammenarbeit von Isabel Marant und Oliver Peoples. Herausgekommen sind nämlich zwei unterschiedliche Modelle zwischen California Cool und Pariser Chic mit filigranem silber- oder goldfarbenem Gestell und Gläsern in Pastellfarben.


Die 70er Jahre Inspiration ist natürlich nicht zu übersehen. MATT mit der klassischen Pilotenform und DARIA ein bisschen overzised und bohème.
Beide Modelle sind in fünf verschiedenen Farben erhältlich – klassisch silbern mit grauem Verlauf, bis hin zu einer soften Palette mit zartgoldenem Gestell und pfirsichfarben verspiegelt oder Rahmen in Roségold mit pinkfarbenen Gläsern.


Lifestyle

Alle Artikel sehen