Zimmer im 25hours Hotel Bikibi Berlin, Dopplezimmer, Interior Werner Aisslinger
Travel Lifestyle Travel

Neu eröffnet - 25Hours Hotel Bikini Berlin

06/02/2014 von Berit

Berlin hat ein neues Schätzchen und wir lassen uns gerne vom Interior und Design des 25hours Bikini Berlin inspirieren.

Anzeige

Neueste Artikel

Eigentlich mag ich das Wort Großstadt Dschungel überhaupt nicht, denn die Wortschöpfung ist im Modebereich ziemlich abgedroschen. Im Falle des neuen 25hours Hotel Bikini Berlin passt die Bezeichnung jedoch haargenau. Denn hier trifft die Hauptstadt auf den Urwald des Berliner Tiergartens und mit Blick auf den Zoo fühlt man sich wirklich wie in einer grünen Erlebnis-Oase.

Innenarchitekt Werner Aisslinger hat sich wieder mal selbst übertroffen, denn nach dem Michelberger Hotel, hat er im 25hours natürlich nicht nur die Zimmer gestaltet, sondern auch die Rooftop-Bar mit unglaublichem Blick, das Restaurant NENI, das in einem Gewächshaus sitzt, die Sauna im 9. Stock mit Blick ins Affenhaus des Berliner Zoos, die Monkey-Bar, die hauseigene Bäckerei, eine große Wohnzimmerlobby mit DJ Corner, Kiosk, Kamin und vielen Ecken zum Entdecken.

Die Berliner warten schon seit langem auf die Widereröffnung des bekannten Bikini Hauses. Nach der kompletten Sanierung ist das Gebäude, das in den 50er Jahren von den Architekten Paul Schwebes und Hans Schoszberger erbaut wurde, wieder ein architektonisches Highlight zwischen Gedächtniskirche und Kurfürstendamm. Dass nun auch noch in das kleine angrenzende Hochhaus das 25hours Hotel eingezogen ist, könnte perfekter nicht sein.

Gestartet ist die innovative Hotelgruppe 2003 mit dem ersten Hotel in Hamburg. Das Ziel ist bis heute ganz klar: Designhotels zu erschwinglichen Preisen. Mit mittlerweile 2 Häusern in Hamburg, 2 in Frankfurt sowie jeweils einem Hotel in Zürich und Wien ist dieses Konzept auch voll aufgegangen. Die Hauptstadt musste zwar ein bisschen warten, aber dafür ist das 25hours Bikini Berlin umso herausragender.

Steht man im großen Eingangsbereich merkt man direkt, dass hier alles anders sein soll. Denn hier ist zuerst einmal viel Luft und  Kunst. Die Rezeption befindet sich erst im 3. Stock und erwartet die Gäste dort. Die Gestaltung der Zimmer ist urbaner und ein wenig rauer, in Anlehnung an Berlins kantige, kreative Seite. Holz und Beton treffen aufeinander und ziemlich viel Gemütlichkeit in jeder Ecke dank der warmen Farbakzente und den vielen Pflanzen. Ganz klar, unsere neue Lieblingskombi für Zuhause – Beton Grau und Grün!

Wer also nicht gleich als Übernachtungsgast das 25hours Bikini Berlin besucht, sollte diesen neuen Place-to-be aber trotzdem auf seiner Sightseeing-Liste haben. Denn hier kann man nicht nur gemütlich Kaffee trinken, lesen, in Hängematten schaukeln und entspannen, sondern auch toll essen und Drinks auf der unglaublichen Dachterrasse zu sich nehmen.

Das Restaurant NENI ist besonders zu empfehlen, da euch hier ein paar kulinarische Köstlichkeiten der ganz anderen Art erwarten. In einem imposanten Gewächshaus aus zusammengebauten Teilen alter Treibhäuser könnt ihr ein kulinarisches Mosaik aus unzähligen Geschmacksrichtungen erleben: persische, russische, arabische, marokkanische, türkische, spanische, deutsche und österreichische Einflüsse treffen aufeinander.

Gerade diese und viele andere verrückte Mixturen machen das 25hours Hotel Bikini Berlin aus und wir sind gespannt, ob vielleicht irgendwann noch ein Schwester-Hotel in der Hauptstadt folgen wird.  

Anzeige

Buchung unter www.25hours-hotels.com
Übernachtung: 149 Zimmer in insgesamt sechs Kategorien:

Urban M ab 115,- Euro pro Zimmer/Nacht
Jungle M ab 125,- Euro pro Zimmer/Nacht
Urban L ab 145,- Euro pro Zimmer/Nacht
Jungle L ab 155,- Euro pro Zimmer/Nacht
Jungle XL ab 175,- Euro pro Zimmer/Nacht

Lifestyle

Alle Artikel sehen