Maska, Modelabel aus Schweden mit der Sommerkollektion Strick, styling, outfit, blogger, pyjamalook, strickmode
Styling Fashion Styling Label

Maska - Die schwedische Art, Natürlichkeit zu erleben

05/07/2016 von Berit

Es darf ruhig auch mal ein bisschen mehr sein, denn leichte Baumwolle und dünner Strick kühlen viel besser bei hohen Temperaturen als man denkt.

Anzeige

Neueste Artikel

Einfach mal in der lauen Brise stehen und in die Weite schauen. Tut ganz schön gut. Voraussetzung ist natürlich, dass man auch in die Weite schauen kann, was in einer Großstadt wie Berlin, leider selten der Fall ist.

Aber seine Schlupflöcher muss man sich trotzdem immer wieder suchen, um sich den Kopf einfach mal durchpusten zu lassen. Wenn der Wind dann um den Körper streicht, kann man sich auch einfach mal nur auf das Spiel zwischen Haut und Stoff konzentrieren. Im Hochsommer ist oft weniger oft nicht unbedingt mehr. Nicht ohne Grund tragen die Menschen in heißen Ländern eher luftige Gewänder, als dass sie ganz knapp und unbedeckt unterwegs sind. Ich halte es da ähnlich. Nicht nur, dass ich mittlerweile extrem darauf bedacht bin, mich vor UV-Strahlen zu schützen, eine leichte Baumwolle kühlt auch wirklich mehr, als ein kurzes Tank Top. Auch ein ganz dünner Strick lässt sich immer Sommer unglaublich angenehm tragen, wie hier in meinem Styling von MASKA.


WEITER - Landschaft der Uckermark in Brandenburg

Maska ist schwedisch und heißt übersetzt gestrickte Masche. Das Modelabel aus Göteborg trägt seine Leidenschaft somit bereits im Namen. Denn ursprünglich wurde mit einer Linie aus Strickjacken gestartet. Mittlerweile hat sich die Kollektion weiterentwickelt und besteht aus luftigen Basics, Shirts, Hosen, Blusen und Kleidern aus natürlichen Webstoffen, denen immer wieder hochwertige Strickteile an die Seite gestellt werden. Traditionelle Handstricktechniken werden kommerzialisiert, wobei ausschließlich natürliche und nachhaltige Garne und Produktionswege genutzt werden.

Typisch skandinavisch ist der Stil, klar und minimalistisch, wobei spannende Designkniffe und schöne Details natürlich nie vergessen werden. Der perfekte Look, um sich im Sommer ganz luftig auf unterschiedliche Temperaturen einzustellen. Weite Pyjama-Hosen, gerade geschnittene Hemdblusenkleider, leichte Jeans-Culottes und immer wieder weite Strickpullover und Cardigans aus dünnen Garn.

Für die Designs von MASKA dauert die Saison auch wirklich noch ein wenig länger, denn sie können ganz toll bis in den Herbst getragen werden. Wobei ich trotzdem schon gespannt auf die neuen Herbst-Winter Kollektion 2016/17 bin. Schaut mal rein, vielleicht findet ihr im Sale noch ein paar neue Lieblingsstücke.

 

Maska online bestellen >>

 

 

 

 

 

Maska, Modelabel aus Schweden mit der Sommerkollektion 2016, Strick und Pyjamalook

Lifestyle

Alle Artikel sehen