Geschenke Lifestyle

Please Enjoy - Der große Achtsamkeitskalender startet heute

17/11/2017 von Berit

Jeden Tag ein neuer Achtsamkeitstipp sowie einfache Rituale, Rezepte, spannende Menschen, Geschenkideen, Inspirationen und viele große und kleine Achtsamkeitsgewinne

Dass es in den letzten Wochen auf THE SHOPAZINE so ruhig geblieben ist, hatte verschiedene Gründe. Zum einen habe ich versucht, meine angekündigte Auszeit einzuhalten, zum anderen habe ich im Hintergrund fleißig an einem Herzensprojekt gearbeitet.

Dieses Jahr ist wirklich in Rekordzeit an mir vorbeigerauscht. Es gab viel Spannendes, viel Neues und auch viel Ermüdendes. Deshalb möchte ich die nächsten und somit auch letzten Wochen von 2017 mit euch zusammen noch mal einen Gang runter schalten und auf dem Blog mit einem passenden Thema begleiten.

ACHTSAMKEIT ist ein großes Wort und wir haben sie in der heutigen Zeit nötiger denn je. Ob alleine zu Hause mit der Familie oder wir alle da draußen, um die Stimmung der Welt wieder zum Positiven zu beeinflussen. Achtsam mit dem eigenen Körper, dem Partner, unseren Mitmenschen und natürlich auch mit unseren ganz persönlichen Bedürfnissen, Träumen und Zielen.

Deshalb startet heute mein prall gefüllter ACHTSAMKEITSKALENDER, der bis zum 23.12. die Vorweihnachtszeit etwas sinnlicher macht. Weniger Stress und Hektik und mehr Bewusstsein und Entspannung. Jeden Tag gebe ich euch einen neuen Achtsamkeitstipp mit auf den Weg, der ganz leicht in unserem Alltag anzuwenden ist. Fünf Themenwochen habe ich eingerichtet, die euch mit Lebensweisheiten, Ritualen, Rezepten, Inspirationen, spannenden Porträts, Geschenkideen und natürlich großen und kleinen Gewinnspielen bis Weihnachten begleiten.

Gestartet wird am kommenden Montag mit der Body & Soul Woche, gefolgt von Hygge & Creative Living, Happy Family & Kids, Work-Life-Balance und zu guter Letzt A Moment for Myself.

Die Samstage und Sonntage habe ich immer bewusst ausgespart (dann geht kein neuer Artikel online), denn ich möchte, dass ihr am Wochenende alle offline bleibt und einfach mal eine schöne Zeit in der analogen, realen Welt genießt.



3 Traumfänger für

die Adventszeit


Anzeige

Neueste Artikel

Auch wir zu Hause haben in diesem Jahr keinen normalen Adventskalender, sondern einen Achtsamkeitskalender an der Wand hängen. Mama, Papa und die Kinder - jeder hat einen eigenen selbstgebastelten Traumfänger (Anleitung folgt in einem der nächsten Türchen), der mit Wünschen und Achtsamkeitsgutscheinen bestückt ist, die auf kleine Papierfedern geschrieben sind. Acht Briefchen für jeden, die wir uns gegenseitig schreiben. Der Papa für die Mama, die Mama für den Papa und die Eltern für die Kinder. Ich möchte jetzt natürlich nicht verraten, was wir uns gegenseitig schenken, aber manchmal ist es ja auch einfach eine Stunde am Abend, in der man dem anderen bewusst zuhört, gemeinsam ein Lieblingsgericht kocht oder mit der Mama mal ganz alleine badet.

Denn auch beim Thema Geschenke kann man mit Achtsamkeit vorgehen, ohne direkt komplett auf Geschenke verzichten zu wollen. Das Budget bewusst etwas runter schrauben, Handgefertigtes kaufen und bei lokalen Designern stöbern, die auf Nachhaltigkeit setzen. Aus dem Onlineshop von Selekkt habe ich euch ein paar Geschenkideen zusammengestellt, die 80,- Euro nicht überschreiten und junges Design unterstützen.

Junges Design und Geschenkideen von Selekkt

Freude schenken im grauen November

 

Zum Auftakt und zur Einstimmung habe ich direkt schon das erste Achtsamkeitspaket geschnürt, das ihr heute gewinnen könnt. Unter dem Titel NOVEMBER MOOD habe ich zusammen mit dem Onlineshop Selekkt drei wunderschöne Designprodukte zusammengestellt, die in ihrer Kombination auch eine ganz bestimmte Bedeutung haben.


Vor allem der Notizblock ist für die kommenden Wochen wichtig. Denn ich bin mir sicher, dass unsere Reise durch die Achtsamkeit genügend Gedanken in euch loslöst, die gerne aufgeschrieben werden wollen. Ich möchte euch sowieso dazu animieren, immer Blog und Stift bereitzuhalten, wenn ihr eine neue Tür des Achtsamkeitskalenders öffnet. Die täglichen Ideen, Rituale und Inspirationen könnt ihr auf kleine Zettel notieren, die wir am Ende des Kalenders noch brauchen werden.

Geschenkideen von Selekkt

* Dein Geschenk von Selekkt


Das Jerseykissen von melike mit dem Kupferregen steht für den grauen November, in dem man es sich ruhig auch mal auf dem Sofa gemütlich machen kann. Der Wandspruch von nogallery soll immer daran erinnern, dass es keine schlechten Tage gibt und das Notitbuch von Vatter&Vatter soll euch durch die nächsten Wochen begleiten.


Hinterlasse unter dem Artikel einen Kommentar, wo in deinem Leben gerade Achtsamkeit fehlt.


 

 

 

* Gewinnen! So machst du mit *

* Hinterlasse mir heute (17.11.2017) bis zum kommenden Montag (20.11.2017) 8:15 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag.
* Gebe deinen Vornamen und eine gültige E-Mail-Adresse an, unter der ich dich, im Falle eines Gewinnes, erreichen kann.
* Viel Glück & Namasté!
 


Gewinnspielregeln & Teilnahmebedingungen

* Nur eine Teilnahme pro Person.
* Eine Teilnahme bzw. ein Kommentar auf Facebook ist nicht gültig.
* Jeder Kommentar, der bis 8:15 Uhr am jeweiligen Finaltag (siehe Datum) eingeht, nimmt am Gewinnspiel teil.
* Die Auslosung geschieht per Zufallsprinzip.
* Mindestalter: 16 Jahre. Andere Altersangabe siehe Einzel-Post.
* Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich innerhalb von 3 Tagen zurückmelden, sonst verfällt der Gewinn und ich lose neu aus.
* Der Gewinner/die Gewinnerin jeweils einzeln am Finaltag per Mail benachrichtigt.
* Der Gewinner/ die Gewinnerin erklärt sich bereit, dass ich Namen und Anschrift an die jeweilige Marke / PR-Agentur weiter geben darf. Das passiert streng vertraulich, ist aber für einen Versand notwendig und unabdingbar.
* Alle GewinnerInnen, die ab dem 20.12.2016 ausgelost werden, erhalten ihren Gewinn gegebenenfalls im neuen Jahr. Wir können nicht für eine Lieferung vor Weihnachten garantieren
* EU-Ausland und Schweiz sind leider nicht zugelassen.
* Der Gewinn ist nicht verhandelbar und nicht übertragbar.
* Familienmitglieder der Blogs, sowie Mitarbeiter und Angehörige, der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
* Es besteht kein Anspruch auf Ersatzleistungen durch meinen Blog. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Selekkt


Veronika, 17-11-17 15:01:
Ich sollte mehr die Balance zwischen Arbeit und me-time finden. Etwas mehr Sport zwischendurch z.B. würde mir glaube ich gut tun!
Marion Uecker, 17-11-17 15:02:
mehr Geduld und mehr Sport
Werner, 17-11-17 15:02:
Ich achte schon auf mich.
Beate, 17-11-17 15:05:
öfters mal nein sagen - mehr Zeit für mich dadurch haben
Sabine, 17-11-17 15:05:
endlich wieder mit Yoga weitermachen
Kristin, 17-11-17 15:10:
Mehr Achtsamkeit möchte ich meinen Eltern und Großeltern schenken.

Besonders die Familientreffen mit meinem kleinen Sohn sind für alle gemeinsam immer sooo schön.
Leider nimmt man sich außer an Geburts- oder Feiertagen viel zu wenig Zeit.
Edeltrud Krieg, 17-11-17 15:12:
jeden Tag annehmen und das Beste daraus machen. Akzeptieren - was nicht zu ändern ist.
Christiane, 17-11-17 15:13:
Im Moment fehlt bei mir die Achtsamkeit in der Balance ( ich bin gestürzt ! ) ..................
Jule, 17-11-17 15:13:
Ohhh wie fein!!! Definitiv müsste die Gesundheit wieder mehr in den Fokus rücken!
Brigitte, 17-11-17 15:21:
Auf andere zu achten fällt mir leichter als auf mich aufzupassen
Simone, 17-11-17 15:23:
Auf meine Gesundheit
PeterF, 17-11-17 15:24:
Vielleicht mehr sport
Gabriele, 17-11-17 15:25:
Achtsamkeit mir gegenüber , vor lauter helfen hier und helfen da bleibt oft keine Zeit für mich..
Hausmutti, 17-11-17 15:28:
Die Achtsamkeit Keinen zu verletzen ist mir sehr wichtig.
Kati, 17-11-17 15:30:
Die Gedanken vom Job am Arbeitsplatz lassen, wäre schön :-)
Sibylle, 17-11-17 15:30:
Achtsamkeit im Gelände beim Halbmarathon
Maren, 17-11-17 15:34:
Ich sollte mehr auf meine Gesundheit und auf die Signale meines Körpers achten...
Mechthild Ludwig, 17-11-17 15:35:
beim gesunden Essen
Gisela, 17-11-17 15:35:
mehr Achtsamkeit den Mitmenschen gegenüber
Andrea, 17-11-17 15:36:
da gibt es einige Baustellen, sollte definitiv mehr auf meine Ernährung achten
Dee, 17-11-17 15:36:
Ich kümmere mich zu wenig um meine Wenigkeit und schon wieder neue Klamotten kaufen.
Andi N, 17-11-17 15:44:
in der Arbeit
Ute, 17-11-17 15:45:
Wieder Regelmäßig meinen Sport machen.
Heike, 17-11-17 15:46:
Zwischendurch im Alltag sollte ich immer wieder einmal innehalten und den gegenwärtigen Moment bewusst wahrnehmen. Die Erfahrung im gegenwärtigen Moment in innerliche Worte fassen und am Abend reflektieren...
Ella, 17-11-17 15:53:
Irgendwie überall, ich bin echt nur im Stress zurzeit!
Schreib deinen Kommentar

* - Pflichtfeld



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.



mehr Lifestyle Themen

das interessiert dich bestimmt