A Moment for Myself Lifestyle Beauty

Ein Tag im Home-Spa - Schöne Ideen für Wellness zu Hause

19/12/2017 von Berit

Tag 22 - Es muss nicht immer weit weg und teuer sein. Um es sich ein wenig gut gehen zu lassen, braucht man nur die richtigen Wohlfühlaccessoires, Rezepte und Rituale

Anzeige

Neueste Artikel

Nach diesem anstrengenden Jahr, und vor allem nach diesem Dezember, kann man mich eigentlich einweisen. Und zwar am liebsten in ein 5-Sterne-adults-only-Spa-Hotel in Mexiko. Hauptsache weit weg, Sonne und ganz alleine Ruhe und Verwöhnung genießen. Dass das natürlich noch ziemlich lange ein Traum bleiben wird ist mir leider klar.

Achtsamkeit heißt ja auch eigentlich IM HIER UND JETZT leben und so werde ich wohl eine realistischere Alternative für mich finde müssen. Wie wir ja auch jetzt mittlerweile nach diesen 4 Wochen Achtsamkeitskalender wissen, geht es letztendlich eher um die kleinen Momente. Aber ganz ehrlich, mit einer schnellen Tasse Tee auf dem Sofa ist mir jetzt gerade auch nicht mehr zu helfen. Da müssen schon ein paar mehr Stunden Auszeit her. Deshalb widme ich den heutigen Achtsamkeitstag der Idee eines Day-Spas für Zuhause. Ganz bewusst in den eigenen 4 Wänden eine Entspannungszeit einlegen, um nachhaltig abzuschalten und die Akkus wieder aufzuladen.

 

 

 

* Sieben Schritte

für deinen

persönlichen Spa-

Moment zu Hause


*

 

 

* Die richtige Vorbereitung

Entweder wohnst du sowieso alleine (was die Organisation in diesem Falle etwas erleichtert) oder du schickst Mann und Kinder einfach mal eine Runde ins Museum.

Ich weiß. Die Urlaubstage sind immer knapp. Aber überlege mal, ob es sich nicht für dein eigenes Wohlergehen lohnt, einfach mal einen halben Tag "grundlos" frei zunehmen. Natürlich gibt es einen Grund. Der bist nämlich du selbst. Aber es ist niemand krank, du fährst nicht in Urlaub oder sonst irgendetwas Wichtiges. Also, sich einfach mal was gönnen!


* Der sanfte Start

Zuerst wird das Handy ausgeschaltet (oder zumindest auf lautlos, falls Kita oder Vater Alarm auslösen). Dann folgt zur Einstimmung und um den Stress von sich abgleiten zu lassen, hilft eine Tasse Tee. Vor allem eine Kombination aus Hopfen und Melisse oder Zitronenverbenen-Tee entspannt und harmonisiert.

Gebe ein paar Tropfen Lavendelöl auf die Zeigefinger und massiere dir die Schläfe. Zünde eine Kerze an, gerne mit einem leichten Duft, und schon ist die Hektik des Alltags bereits fast vergessen. Lieblingsmusik als Untermalung nicht vergessen


* Eine kleine Portion Nervennahrung

Es gibt Lebensmittel, die machen glücklich und laden den Akku wieder auf. Eine Mischung aus Mandeln, Rosinen und Trockenfrüchten ist ein stärke- und ballaststoffreicher Zwischensnack, der die Energiereserven wieder füllt. Vor allem Paranüsse beruhigen als reichhaltigste Selenquelle das Nervensystem besonders. Dazu ein Getränk aus frischgepressten Orangen, Mango und Ingwer. Da der Körper bei Stress Vitamin C verliert, laden die Orangen die Speicher wieder auf. Mango enthält Tyrosin, woraus der Körper Dopamin baut. Ein richtiger Glücklichmacher also. Ingwer gibt noch den letzten Kick, denn er regt die Fettverbrennung an und stärkt das Immunsystem.


* Ab in die Wanne

Um die Entspannung in der Wanne noch zu fördern, kannst du während das Wasser eingelassen wird, ein paar Dehnübungen machen. Einfach mal ganz lang machen und nach oben strecken oder, wer Yoga macht, in den Krieger gehen. Nicht vergessen, die Handtücher vorzuwärmen. Einen Schuss Milch oder Mandelöl ins Badewasser geben und einfach abgleiten. Kleiner Tipp: Basensalz im Wasser regeneriert und entsäuert die Muskeln. Man spürt den Unterschied.


* Natur pur für die Schönheit

Dieses Peeling mit Himalaya-Salz kannst du vorher ganz schnell selber machen. Riecht nicht nur wie Weihnachten und Urlaub zusammen, sondern fördert auch die Durchblutung und macht die Haut weich. Noch in der Wanne auf den nassen Körper auftragen.

70g rosa Himalaya-Salz mit 200g Kokosöl vermischen. Dazu 10-15 Tropfen ätherisches Kardamonöl geben.

Auch für unser Gesicht machen wir eine ganz natürliche Maske. Gerade dieses Körperteil ist an exponierter Stelle den ganzen Tag vielen Belastungen ausgesetzt. Deshalb kümmern wir uns heute besonders darum. Das Rezept dazu aus dem Buch NATURALISTA findest du unten.


* Ein kleines Dankeschön an Hände und Füße

Ach, was haben wir heute schon wieder alles gewerkelt und sind kilometerweit gelaufen. Zeit, sich auch mal ein bisschen liebevoll mit unseren Händen und Füßen zu beschäftigen. Die Füße eincremen und massieren. Zuerst den Fußrücken mit den Daumen kreisend vom Knöchel bis zu den Zehen massieren. Danach die Sohle etwas fester von der Ferse bis zu den Zehen durchkneten. Am Ende noch jede Zehe drücken und in die Länge ziehen. Die gleichen Bewegungen kannst du für die Hände anwenden. Auch ist der bewusste Fokus auf diese Körperteile wichtig, um sich dankbar in Erinnerung zu rufen, wie wertvoll sie für uns sind.


* Die richtigen Wohlfühlaccessoires und Betthupferl für dein After-Work-Spa-Programm

Die vorgewärmten Handtücher habe ich bereits erwähnt, denn deine Körpertemperatur sollte an keiner Stelle zu stark absinken. Perfekt ist es natürlich, wenn man die Möglichkeit hat, auch sein Bett vorzuwärmen. Am besten entspannen und schlafen kann man natürlich in frischer Bettwäsche. Vielleicht schaffst du es, das Bett bevor du mit deinem Programm startest, frisch zu beziehen. Lege dir einen gemütlichen Hausanzug oder Pyjama zurecht und vergiss natürlich den Bademantel zum Kuscheln nicht. Es gibt spezielle Gute-Nacht- oder Lavendelsprays, die mit einem Spritzer auf deinem Kopfkissen, für guten Schlaf sorgen. Zur Belohnung für den Tag gibt´s noch ein Stückchen Schokolade als Krönung für dein Spa-Programm. Als Magnesiumlieferant wirkt Kakao gegen Stress und hebt die Stimmung.  




Papaya-Kiwi-Gesichtsmaske

für 2 Anwendungen


 

1 Kiwi, zimmerwarm, 3 EL Fruchtfleisch von 1 reifen Papaya, zimmerwarm, 1 EL Kokosöl, erwärmt bis es flüssig wird, 1 TL cremiger Honig, Rohkostqualität




* Kiwi halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale Schaben

* Fruchtfleisch durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren, sodass eine homogene Masse ohne Samen und Fasern entsteht

* Das Papayafleisch zu einer glatten Paste zerdrücken. Diese in einer Schüssel oder im Mixer mit dem flüssigen Kokosöl, dem Honig und der Kiwimasse vermischen

* Die Mischung im Kühlschrank 20 Minuten kühlen und etwas fester werden lassen

* Nach Belieben für eine noch dickere Konsistenz etwas mehr Kokosöl einrühren und die Masse etwas länger kühlen

* Die Creme auf Gesicht und Dekolleté auftragen und 10-15 Minuten entspannt einwirken lassen. Anschließend mit warmem Wasser abspülen

* Die restliche Paste hält sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank bis zu 2 Tage



Natur pur ist immer noch das Beste für die Haut. Gerade für stumpfe und müde Gesichtshaut wirkt dieser Mix Wunder.

Aktive Fruchtentzyme kommen hier erfrischend und nährend zum Einsatz. Eine volle Ladung Vitamin C sorgt für Collagenbildung und Hautelastizität. Dazu kommt das entzündungshemmende Vitamin E, das vor Schäden durch freie Radikale schützt und die damit verbundene Hautalterung eindämmt. Kokosöl hält die Haut zart und speichert Feuchtigkeit, der Honig beruhigt und regeneriert die Hautzellen.





Dein Achtsamkeitsritual an Tag 22

„Du bist noch nicht so weit, um komplett entspannen zu können, weil dir noch ein paar Dinge im Kopf herum schwirren? Was genau bedrückt dich noch?

Ein unangenehmes Gespräch steht noch an, du hast heute nicht alle Punkte auf deiner To-Do Liste geschafft oder vielleicht sogar irgendetwas Wichtiges vergessen?

Nimm Blatt und Stift, schreibe dir alles auf, was noch dringend gemacht werden muss und vermerke daneben, wann genau du es erledigen willst. Mein Motto war schon immer: Aus dem Kopf, auf das Papier, aus dem Sinn!

Jetzt bist du bereit und kannst deine Gedanken zu viel angenehmeren Dingen fließen lassen und merkst, wie der Druck nachlässt.




Dein eigenes Home-Spa



Zusammen mit ESSENZA HOME habe ich ein kleines HOME SPA PAKET für dich zusammengestellt. Wenn du aus der heißen Wanne kommst, soll es dir nämlich an nichts fehlen. Trockne dich mit weichen und warmen Handtüchern ab, schlüpf in deinen Pyjama, kuschle dich in deinen Bademantel und ab unter die flauschige Wolldecke. Natürlich geht es auch darum, nicht nur deinem Körper ein gutes Gefühl zu geben, sondern auch etwas für´s Auge zu tun. Ausgeleierte Leggings und ein altes, verwaschenes Badetuch helfen nicht unbedingt dabei. Meine liebsten Geschenke, die ich in diesem Jahr bekommen habe, waren nämlich wirklich ein neuer Bademantel und ein Satz Handtücher, passend zum neunen Bad. Auf jeden Fall noch eine gute last-minute Idee, um unter den Weihnachtsbaum zu legen.

* Dein Geschenk von ESSENZA HOME *


Damit kannst du es dir schon bald gut gemütlich machen! Eine kuschelige Wolldecke in Rosa, dazu ein passendes Set aus zwei Handtüchern sowie Pyjama und Bademantel mit barockem Blumenmuster.


Hinterlasse einen Kommentar, welcher Programmpunkt in deinem Home Spa nicht fehlen darf und bekomme die Chance, dieses Kuschelpaket zu gewinnen!

 

 

 

* Gewinnen! So machst du mit *

* Hinterlasse mir heute (19.12.2017) bis zum 21.12.2017  8:15 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag.
* Gebe deinen Vornamen und eine gültige E-Mail-Adresse an, unter der ich dich, im Falle eines Gewinnes, erreichen kann.
* Viel Glück & Namasté!
 


Gewinnspielregeln & Teilnahmebedingungen

* Nur eine Teilnahme pro Person.
* Eine Teilnahme bzw. ein Kommentar auf Facebook ist nicht gültig.
* Jeder Kommentar, der bis 8:15 Uhr am jeweiligen Finaltag (siehe Datum) eingeht, nimmt am Gewinnspiel teil.
* Die Auslosung geschieht per Zufallsprinzip.
* Mindestalter: 16 Jahre. Andere Altersangabe siehe Einzel-Post.
* Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich innerhalb von 3 Tagen zurückmelden, sonst verfällt der Gewinn und ich lose neu aus.
* Der Gewinner/die Gewinnerin jeweils einzeln am Finaltag per Mail benachrichtigt.
* Der Gewinner/ die Gewinnerin erklärt sich bereit, dass ich Namen und Anschrift an die jeweilige Marke / PR-Agentur weiter geben darf. Das passiert streng vertraulich, ist aber für einen Versand notwendig und unabdingbar.
* Alle GewinnerInnen, die ab dem 20.12.2017 ausgelost werden, erhalten ihren Gewinn gegebenenfalls im neuen Jahr. Wir können nicht für eine Lieferung vor Weihnachten garantieren
* EU-Ausland und Schweiz sind leider nicht zugelassen.
* Der Gewinn ist nicht verhandelbar und nicht übertragbar.
* Familienmitglieder der Blogs, sowie Mitarbeiter und Angehörige, der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
* Es besteht kein Anspruch auf Ersatzleistungen durch meinen Blog. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von ESSENZA HOME, die die Produkte zur Verfügung gestellt haben


Tatjana St., 19-12-17 11:35:
ein schön warmes Bad zum entspannen und genießen darf auf gar keinen Fall bei meinem Homa Spa fehlen ;-) Ein wundervolles Set, mit dem man sich nach dem baden perfekt wohlfühlen kann, fantastisch :-)
andrea, 19-12-17 11:36:
ein ganzkörper-peeling gehört immer dazu
Melitta, 19-12-17 11:36:
Eine ausgiebige Dusche am Morgen, dann auf die Couch eingemummelt in eine Kuscheldecke und Lieblingsfilm anschauen. Frohe Weihnachten!
Karin, 19-12-17 11:37:
Ausgiebige Fußpflege
Tamsyn, 19-12-17 11:37:
Meine Schwester würde sich so darüber freuen!! Noch viel besser als mein aktuelles Geschenk!
a., 19-12-17 11:38:
ab in die wanne und schön durchweichen lassen bis in die letzte pore
Simone Dingelstadt, 19-12-17 11:46:
Ein ausgehntes Bad
heike engbert, 19-12-17 11:47:
Ein schöner Raumduft ist ganz wichtig!
Hanne, 19-12-17 11:50:
Unendlich viel Zeit und absolute Ruhe
Nadine, 19-12-17 11:56:
Ein gutes Buch darf nicht fehlen. Und wennn dieser tolle Gewinn noch dazu käme, das wäre wunderbar!
Jennifer Nissen, 19-12-17 12:00:
Für mich darf bei meinem Home Spa auf keinen Fall ein heißes Bad mit einer Gesichtsmaske fehlen...
Das Set ist ein absoluter Traum! genau meine Farben...ich würde mich wahnsinnig freuen, zumal heute mein Geburtstag ist :D
Nelli, 19-12-17 12:02:
Auf jeden Fall gehört eine heisse Badewanne mit einem guten Badesalz dazu.
Vivi, 19-12-17 12:04:
Ein Dampfbad und meine Schlammmaske aus der Nordsee! Die Papaya-Kiwi-Maske muss ich aber auch unbedingt mal ausprobieren!
Doris, 19-12-17 12:09:
Gesichtspeeling, basisches Wannenbad und dabei Maske einwirken lassen, danach Fusspflege mit anschließender Massage und Eincremen.
A N D R E A, 19-12-17 12:13:
Ein Peeling und anschließend mit einem schönen Körperöl pflegen
Jennifer, 19-12-17 12:13:
Ein heißes Schaumbad mit einem Glas Sekt ???? und dann einfach alles um mich herum vergessen!!!
Sabrina, 19-12-17 12:14:
Ein heißes Bad, Haarkur, Fußpflege
Rosie, 19-12-17 12:15:
Ein gutes Buch und ein Schaumbad dürfen nicht fehlen.
Birgit Conrad, 19-12-17 12:18:
Ein wohltuendes Bad und eine gute Maske müssen dabei sein ;-)
Rebecca, 19-12-17 12:21:
toll !!!
Doris, 19-12-17 12:25:
Ich liebe es mit einem guten Buch in der Badewanne zu lieben und dabei eine schöne Tasse Kaffee zu trinken - wenn es perfekt läuft, bringt mir mein Mann zwischendurch noch einen frischen Kaffee :-)
Ulla, 19-12-17 12:25:
das Bett nur zum essen verlassen =)
Katrin, 19-12-17 12:26:
Ein Bad habe ich schon ewig nicht mehr genommen, immer ist zu wenig Zeit. Aber wenn man im Winter manchmal richtig durchgefroren ist, gibt es nichts Besseres. Und wenn schon, dann richtig: Kerzen, Musik, hinterher schön eincremen und mit einer großen Kanne Tee aufs Sofa kuscheln. Natürlich am besten mit Partner.
Kerstin G., 19-12-17 12:30:
Das ist einfach ein Wunderbares Set. Sehr gerne versuche ich mein Glück.
Saskia, 19-12-17 12:32:
Ein heißes Bad.
Schreib deinen Kommentar

* - Pflichtfeld



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.



mehr Lifestyle Themen

das interessiert dich bestimmt