Werbung (Markennennung und Affiliate Links)

Trend Fashion Trend

Die Stehkragenbluse – Eleganter Klassiker mit asiatischem Flair

06/08/2017 von Berit

Die Stehkragenbluse ist ein Allrounder, der sowohl im klassisch eleganten Business Look getragen werden kann, als auch als legeres Freizeitoutfit funktioniert.

Anzeige

Neueste Artikel

Inspiration bedeutet in der Mode, in alle Himmelsrichtungen über den Tellerrand zu schauen. So entsteht Saison für Saison immer wieder eine Mischung aus farbenfroher Opulenz und monochromem Minimalismus, ethnischen Einflüssen und klassischen Elementen. Setzt man auf mehr Farbe und Details, geht der Blick nach Südamerika. Wird es clean und puristisch, dann kommt die Inspiration mit Sicherheit aus Asien. Gerade die Japaner und Chinesen haben mit wenigen Linien und klaren Details einzigartige Stücke erschaffen, die auch unsere Mode stark beeinflussen. Vor allem ein Klassiker avanciert gerade wieder zu einem absoluten Trendteil. Die Stehkragenbluse entspringt einer typisch asiatischen Schnittform und hat sich zu einer westlichen Interpretation der Kleidung des chinesischen Hofes entwickelt. Aus diesem Grund nennt man die Kragenform auch Mandarin- oder Mao Kragen.

Das Besondere an dieser Bluse ist somit der schmale Stehkragen, der nicht umgeschlagen wird und der durch seine schlichte Form zu ganz unterschiedlichen Looks passt. Er legt seine Betonung auf den Hals der Trägerin und streckt auf diese Weise das komplette Erscheinungsbild. Die Kragenenden sind oft leicht abgerundet für eine weichere Optik und mit einem einzelnen Knopf versehen. Eine extrem zeitlose Form, die jedem Outfit einen Hauch asiatischen Flairs verpasst.

Geschickt kombiniert, wird die Stehkragenbluse ganz schnell zu einem Allrounder und Liebling im Kleiderschrank. Sie kann nämlich beides. Einen sportlichen Casual Look unterstreichen oder auch einen eleganten Business Look kreieren. Die Varianten sind dabei vielfaltig. Vor allem das Modelabel van Laak weiß, wie man den Klassiker variantenreich interpretiert. Ob verspielt mit Volants und Schluppen oder ganz puristisch mit strengen Manschetten und klaren Mustern – für jeden Anlass kann man Stehkragenblusen auf vanlaack.com finden.

Gerade Stehkragenblusen aus weicher Baumwolle fallen körperumspielend, wenn sie leger geschnitten sind. Hier funktionieren neben klassischem Weiß auch Mustern, wie feine Streifen oder Karo. Kombiniert wird dazu eine schmale Jeans sowie Sandalen oder Sneakers. Mit der Stehkragenbluse darf man auch gerne die rustikalere Variante wagen. Farbige Blumenmustern unter einem groben Strickcardigan und dazu derbe Boots machen den Freizeitlook komplett. In diesem Fall dürfen die oberen Knöpfe auch gerne offen gelassen werden.

Wer dieses Kleidungsstück in der lässigen Variante liebt, muss im Büro oder zu einem formellen Anlass nicht darauf verzichten. Denn natürlich kann eine Stehkragenbluse auch extrem elegant sein. Ganz klassisch aus asiatischer Seide wirkt sie körpernaher und dezent tailliert geschnitten vor allem mit Manschetten extrem edel. In der Outfitkombination bei klassischen Unifarben und ganz dezenten Mustern bleiben, damit der Look zu einem harmonischen Ganzen verschmilzt. Getragen wird die Stehkragenbluse zu schmalen Bleistiftröcken, femininen Anzughosen und körperbetonten Blazern. Komplettiert wird dieser Look durch schlichte High Heels und edle Lederpumps.

Aber vor allem im Sommer darf eine Variante im Reisekoffer nicht fehlen. Eine länger geschnittene Stehkragenbluse wird zu einem Tunika artigen Hemdblusenkleid und kühlt durch ihre luftige Weite den Körper angenehm. So wird der asiatische Klassiker zu einem Begleiter, der in jeder Jahreszeit und zu jeder Tageszeit problemlos funktioniert.

 

 

Foto Credit - Unsplash Wang Xi

Mehr Fashion Themen

das interessiert dich bestimmt