Kids

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

26/05/2018 von Berit

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele schöne Ideen, um Kinder auf achtsame Weise mit der Welt der Pflanzen in Berührung zu bringen.

Anzeige

Neueste Artikel

Das Schöne an einem Leben mit Kindern ist, dass man bestimmte Dinge und Beschäftigungen irgendwann entweder völlig neu entdeckt oder aus seinen eigenen Erinnerungen wieder hervorkramt. So geht es mir mit dem Gärtnern. Daran hatte ich lange Zeit keinen Spaß. Aber jetzt freue ich mich einfach, den Kindern zu zeigen, wie Gemüse oder Obst wächst und wieviel Spaß es macht, am Schluss der Reise davon zu naschen.

Generell war es in und um unsere Wohnung herum ziemlich lange nicht allzu grün. Pflanzen sind für Babys und Kleinkinder einfach ein beliebtes Ziel, um Blätter auszureißen und Erde in den Mund zu stecken. Aber je älter sie werden, desto besser kann man den urbanen Dschungel wieder in den Alltag integrieren. Gerade mache ich das mit einem kleinen Trick. Alles, was in unserem Zuhause momentan grün und in Reichweite von Kinderhänden ist, duftet oder ist essbar. Statt klassischer Grünpflanzen, stelle ich Kräuter oder Lavendel in Blumentöpfe, auf dem Balkon pflanzen wir kleine Snackgurken, Partytomaten und Erdbeeren. Denen kann man schön beim Wachsen zuschauen und sie sind so schnell reif, dass man immer wieder davon naschen kann. So ist es nicht schlimm, wenn Blätter oder Früchte abgerissen werden. Es gibt dann nämlich immer auch gleichzeitig etwas zum Riechen oder Schmecken.



Natürlich müssen die Kinder auch irgendwann lernen, dass das nicht für alle Pflanzen gilt. Aber je älter sie werden, desto besser verstehen sie es. Und momentan ist es für uns eine tolle Möglichkeit, Pflanzen mit den Kindern ganz nah zu erfahren ohne sie zum Schutz aller Beteiligten für eine Zeit lang komplett aus unserem Leben zu verbannen.

Vor allem entwickeln die Kinder einen sehr viel achtsameren Umgang mit Pflanzen, wenn sie sie selbst gepflanzt haben und versorgen müssen. So haben wir bei unserem letzten Waldspaziergang kleine Baumsprösslinge ausgegraben und sie zu Hause in Gläser mit Steinen und Erde gesetzt. Die müssen jetzt natürlich gehegt und gepflegt werden, damit der Dschungel für die Dinos und Wildkatzen im Kinderzimmer auch schön weiterwächst. So macht es riesigen Spaß mit den Kindern zusammen ganze Landschaften und Welten zu erschaffen und sie ins tägliche Spiel zu integrieren. Je nach Platz können auch größere Bottiche und Schalen mit gesammelten Pflanzen und Setzlingen bepflanzt werden, mit Steinen und Sandwegen dekoriert und dann mit kleinen Figuren bespielt werden.

3 Fragen an Joa Herrenknecht


Unsere botanische Welt hat gleich ein ganzes Haus bekommen. Als ich vor einiger Zeit das Greenhouse von Joa Herrenknecht entdeckt habe, wusste ich auf den ersten Blick, dass wir damit viel Spaß haben werden. Dann so können die Kinder und ich spielerisch gestalten und gleichzeitig die Achtsamkeit für Pflanzen lernen.

Joa Herrenknecht führt ihr eigenes Designstudio in Berlin und New York und arbeitet multidisziplinär an Produktdesign, Verpackungsdesign oder an Inneneinrichtungsprojekten. Ihre Entwürfe haben stets eine übergeordnete Idee, einen Hintergedanken und eine tiefere Seele. Vor allem die Liebe zu Pflanzen spielt immer wieder eine Rolle bei ihren Prodkten.


Mit frischen Kräutern um sich herum kommt man immer auf tolle Ideen. Lasst euch davon zu Lavendel-Vanille-Eis inspirieren oder Thai-Basilikum Salat.“

Joa Herrenknecht - Designerin


Was ist dir bei der Umsetzung des aktuellen Urban Jungle Trends wichtig, wenn du ihn für deine Entwürfe aufgreifst?


Eigentlich versuche ich zeitlose Objekte zu entwickeln, losgelöst von Trends, damit die Produkte länger benutzt werden. Daher ist es mir wichtig, dass mein Entwurf etwas Sinnliches, Interessantes hat, das den Benutzer erfreut und eine angenehme Aura im Raum schafft.

Viele Menschen leben in der Stadt und haben keinen Garten mehr. Sie haben auch wenig Zeit. Daher sind kleine Töpfe für Tische und die Wand immer eine gute Idee. Beim Entwurf für Greenhouse war es mir wichtig, diese Flexibilität zu erlauben und spielerisch mit dem Raum umzugehen. Man darf das Objekt hängen und auch etwas anderes darin lagern, als Pflanzen. Man kann auch Flaschen wie Öl und Essig oder Magazine reinstellen.

Was war dir bei der Entwicklung deiner Objekte wichtig?

Ich bin Produkt Designerin, daher ist es mir immer wichtig, dass die Objekte sinnvoll sind und eine Funktion haben. Dennoch mag ich es, wenn über die Funktion hinaus auch ein Mehrwert geschaffen wird, die Objekte einen smarten Twist haben, überraschen, angenehm und persönlich wirken. In gewisser Weise glaube ich auch, dass Möbel und Objekte  Skulpturen sind, daher versuche ich meinen Objekten Leben einzuhauchen. Etwas Humor ist wichtig.

Und vielleicht noch einen kleinen Stylingtipp für dein Greenhouse?

Greenhouse ist für Kräutertöpfe gedacht, in die große Version passen 3 Standard Töpfe und in die kleine Version zwei. Stellt man Greenhouse im Set zusammen, entsteht ein kleines Haus mit mehreren Kräutern... zu Hause kann man sie im Set auf den Esstisch stellen und mit einer Schere direkt die Kräuter abschneiden und benutzen, am besten Bio-Kräuter nutzen.. Zum Beispiel für Lavendel-Vanille Eis oder frische Ananas mit Minze, oder Thai-Basilikum im Salat... So kann man Kindern auch gut erklären was Kräuter sind und wie sie schmecken.

Wenn man wenig Platz hat, kann man die Töpfe auch an der Wand befestigen - und sogar auch als Ablage für andere Dinge nutzen. Wir haben zu Hause in der Küche unsere Öle und Essige darin untergebracht. Es gibt viele verschiedene Arten das Greenhouse zu nutzen. Vor allem wünsche ich mir aber, dass mehr Kräuter in der Küche benutzt werden!


Kleine Gewächsstationen fürs Zuhause

 

 

* WERBUNG da Markennennung und Produktplatzierung - unbezahlt. Die Produkte sind über Affiliatelinks zu Onlineshops verlinkt, so dass ich bei einer daraus resultierenden Bestellung eine Provision bekomme. Die Preise bleiben dadurch gleich.

Lifestyle

Alle Artikel sehen

Love My Style

Kleine Wünsche, große Wünsche

Newsletter abonnieren von The Shopazine
Mode Inforamationsportal und Modeblog Modeopfer110
Gewinnspiel und viele Preise bei The Shopazine gewinnen

* Diese Website verwendet Affiliate Links, die auf Produkte externer Onlineshops verlinken. Bei Kauf eines Produkts bekommt THE SHOPAZINE eine Provision. Die Preise sind dadurch nicht erhöht *