Modetrend Kunstfell mit Mäntel, Jacken, westen und Taschem aus Fake Fur und Pelzimitat, Webpelz,
Trend Fashion Trend

Natürlich künstlich - Fake Fur Jacken und Mäntel für kalte Tage

31/12/2015 von Berit

Irgendwann wird es sicherlich kalt werden und dann freue ich mich über die richtige Garderobe. Kunstfell und Webpelze gibt´s mittlerweile in riesigem Variantenreichtum

Anzeige

Neueste Artikel

Man braucht nicht in die Schneekugel zu schauen, um vorherzusagen, dass der Winter bestimmt noch ein paar eiskalte Überraschungen für uns bereithält. Zum wiederholten Male haben wir im Dezember angenehm frühlingshafte Temperaturen, aber wir sollten uns noch nicht in Sicherheit wiegen. Januar und Februar stehen schließlich schon in den Startlöchern und bisher haben sie immer noch für Bibbern gesorgt. Deshalb will ich nicht völlig überrascht und unvorbereitet sein und halte trotzdem nach ein paar kuscheligen Fake Fur Teilen Ausschau.

An Pelz scheiden sich schließlich immer noch die Geister und auch wer nicht völlig dagegen ist, kann mittlerweile zumindest mit besserem Gewissen Fell tragen. Unter Friendly Fur oder Ethical Fur werden Pelze verkauft, die aus der natürlichen Heimat der Tiere kommen. Sie sind entweder nicht explizit gezüchtet und kommen aus Gegenden mit Jagdquoten. Oder sie stammen von Zuchtfarmen, die durch EU-Vorgaben, strenge Kontrollen und hohe ethische Standards reglementiert werden. Oftmals bekommt man beim Kauf von Kleidungstücke aus solchen Pelzen oder mit Pelzdetails sogar ein Zertifikat.

Manch einer drückt auch ein Auge zu bei Second Hand- und Vintage-Kleidung. Omas Silberfuchs hat schließlich schon vor Jahrzehnten das Zeitliche gesegnet und wird ehrenhaft von Generation zu Generation weitergegeben. Aus zweiter Hand bedeutet schließlich auch ein nachhaltiges Weitergeben, so habe ich mich wieder bei www.vestiairecollective.de umgeschaut, aber auch in anderen Onlineshops.

Ich bleibe aber trotzdem bei Kunstpelz und allerlei Fake Fur-Varianten, wobei mir das Leo-Muster immer noch das liebste ist.

Die Farbpalette ist einfach viel größer und der Kuschelfaktor mindestens ebenso hoch. Wenn sie nicht sogar noch weicher sind. Deshalb ist Fellimitat mittlerweile auch keine Low-Budget Sache mehr. Ein hochwertiger Webpelz bringt nämlich auch gerne schon mal ein paar hundert Euro in den Warenkorb.

Ich versuche mich mit meiner Auswahl in nicht ganz so unerreichbare Höhen hochzuschrauben. Aber wie ich finde, ist eine Fake Fur-Teddy Weste oder ein toller Mantel aus Kunstfell auch ein Liebling für ziemlich lange Zeit. Jetzt muss es nur noch schön kalt werden!


 

HAPPY NEW
YEAR!

more fake fur on the list

Mehr Fashion Themen

das interessiert dich bestimmt