Tasche mit Ethno Muster in Blau von Shweth im Styling mit Spitzenkleid von Edited The Label
Styling Fashion Styling Label

Mit Shwetha um die Welt - Taschen für die kleine und große Reise

09/09/2016 von Berit

Meine Shwetha Tasche im Ethno-Look hat mich gerade nach Schweden begleitet und bildet mit meinem momentanen Lieblingskleid ein perfektes Reise-Duo.

Anzeige

Neueste Artikel

Diese tolle Tasche von Shwetha begleitet mich schon den ganzen Sommer, aber ich habe erst jetzt die passende Kulisse gefunden, um schöne Fotos davon zu machen. Auch aus dem lockeren Kleid von EDITED the label mit Einsätzen aus Baumwollspitze bekommt man mich fast nicht mehr raus. Es ist zu einem perfekten Allrounder geworden, der sogar bei heißen Temperaturen angenehm kühl wirkt und bis in den Herbst mit grober Strickjacke getragen werden kann.

Einmal im Jahr besuche ich eine gute Freundin auf einer klitzekleinen Insel vor Göteborg. Dort gibt´s keine Autos, keinen Lärm, nur ganz viele kleine Häuschen, Segelboote, Felsen und Meer. Und vor allem tolle Lichtstimmungen, um ein paar besondere Fotos zu machen. Obwohl das Design der Tasche seinen Ursprung eigentlich in einer ganz anderen Ecke dieser Welt hat, finde ich, passt sie perfekt in diese dramatische Umgebung.

Auch das lockere Kleid von Edited the Label mir Einsätzen aus Baumwollspitze, Styling, outfit, sale

Labelgründerin Shwetha Ringel ist in Indien geboren und aufgewachsen. Sie arbeitete lange in der Werbebrache und so führte ihr beruflicher Weg sie irgendwann nach Düsseldorf. Innerlich brodelte stets ihre kreative Seele, denn in eine Familie von Künstlern, Schriftstellern, Tänzern, Schauspielern und Sportlern geboren, musste es irgendwann unausweichlich in Richtung künstlerische Selbstständigkeit gehen. Der ethno-bohemian-Spirit ihrer Designs kommt natürlich deshalb auch nicht von ungefähr. Wer in unterschiedlichen Ländern lebt, verschiedene Kulturen kennenlernt und viel auf Reisen ist, atmet bunte Muster und Farben schließlich kontinuierlich ein.

Zusammen mit Geschäftspartnerin Sandra Breede vertreiben die beiden nun Taschen, die Details aus der ganzen Welt vereinen. Samttaschen mit Quasten, Jeanstaschen mit Schmucksteinen, Metallic-Clutches mit Fransen, bestickte Shopper mit Bommeln. Traditionelle indische Techniken wie Phulkari von Punjab, Kutch Stickerei von Gujrat, Steine aus Jaipur und Ikat Stoffe werden auf moderne Formen gebracht. Ob sportlicher Shopper oder luxuriöse Clutch, die Palette deckt den Alltag jeder modernen Frau ab. Da es sich um Handarbeit handelt, starten die Preise ab 150,- Euro. Momentan könnt ihr euch im SALE die Sommerkollektion aber für ziemlich gut reduzierte Preise schnappen.

 

 

 

Taschen, Clutch, Shopper und Handtaschen im Ethno Look vom Taschenlabel Shwetha aus Düsseldorf mit Stickereien, Quasten, Bommeln, Fransen und PomPoms

Mehr Fashion Themen

das interessiert dich bestimmt