Make-up Pinsel regelmäßig reinigen - Anleitung und Pinselreiniger, Wie reinige ich Make-up Pinsel
Beauty Beauty

Pinsel reinigen - Das A und O der Make-Up Tipps

06/06/2017 von Berit

Lange habe ich diese goldene Beauty-Regel vernachlässigt. Wem es genauso geht, dem erkläre ich heute noch mal, wie einfach man seine Make-Up Pinsel reinigt und vor allem womit.

Anzeige

Neueste Artikel

Asche auf mein Haupt. Aber wenn ich bei meiner täglichen Beauty Routine in der Vergangenheit etwas vernachlässigt habe, dann war es das Reinigen meiner Make-Up Pinsel. Natürlich braucht man mir nicht extra zu sagen, dass dies sehr regelmäßig gemacht werden sollte - ist ja auch ziemlich logisch. Aber wenn ich mir eine Zeitersparnis erlaubt habe, dann war es genau das. Eine Visagistin würde natürlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und vielleicht oute ich mich jetzt ja auch als die Einzige, die darauf bisher keinen Wert gelegt, aber besser spät als nie zur Einsicht kommen.

Wir reinigen ja auch regelmäßig unser Gesicht und achten darauf, dass alles was wir auftragen sorgfältig wieder runter kommt. Saubere Pinseln, Schwämmchen und Applikatoren sind dabei natürlich ein MUSS und der Weg dorthin ja eigentlich keine große Sache. Im Drogeriemarkt wurde ich seltsamerweise zuerst einmal nicht fündig. Aber fast jeder Make-Up Hersteller verkauft mittlerweile seinen eigenen Pinselreiniger, Douglas oder gut sortierte Beauty-Onlineshops natürlich sowieso.  

Make-Up Pinsel, mit denen ihr Puder, Rouge oder alle anderen trockenen Produkte auftragt, sollten wirklich alle ein bis zwei Wochen gereinigt werden. Verwendet ihr flüssiges Make-Up natürlich noch öfters. Fett und Farbpigmente werden auf diese Weise rausgespült, oft desinfizieren diese Produkte sogar noch zusätzlich und der frische Pinsel ist wieder umso aufnahmefähiger.

Da es sich ja um Haare handelt, könnt ihr zum Reinigen der Pinsel natürlich auch ersatzweise ein Shampoo nehmen. Aber ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen, dass spezielle Pinselreiniger oder Brush Cleaner umso mehr Power haben.


* Anwendung

Den Reiniger einfach auf den Pinsel sprühen und mit einem trockenen Handtuch gründlich abwischen.

Bei flüssigen Produkten ohne Sprühkopf kann eine erbsengroße Menge in den Handteller oder ein Gefäß gegeben und der Pinseln darin hin und her gerührt werden. Man merkt direkt, wie schnell sich die überflüssigen Partikel lösen und in die Emulsion übergehen. Danach einfach auswaschen und mit dem Handtuch trocknen.

Wenn man regelmäßig seine Pinsel reinigt, hat man nicht nur mehr davon, sondern es lohnt sich auch eher mal, ein paar teurere und hochwertige anzuschaffen. Die Lebensdauer erhöht sich nämlich auf ein Vielfaches.  

clean & fresh

Mehr beauty Themen

das interessiert dich bestimmt