Wanda Nylon Kollektion Spring/Summer 2014, Regenmäntel und Regenjacken aus Lack, PVC und transparent
Label Fashion Label

Wanda Nylon - Wind und Wetter trotzen in High Fashion

20/11/2013 von Berit

Jaaaa ich weiß, hier geht es um viel Geld, aber die Regenkleidung von Wanda Nylon aus Lack und transparentem PVC ist leider schöner als alles andere!

Anzeige

Neueste Artikel

Wie die Überschrift bereits vermuten lässt, wird hier das Bedürfnis des kleinen Mannes (in meinem Fall der großen Frau) leider nicht gedeckt, aber zumindest mein ästhetisches Auge vollends befriedigt.

Den Berlinern muss man es gar nicht erst erklären, aber das Wetter in der Hauptstadt hat eine ganz eigene Dynamik und in jedem Winter bilden wir uns ein, dass wir es hier am dicksten abbekommen.
Das ist natürlich völlig übertrieben, aber für jeden ist das eigene Elend immer am schlimmsten. Im Sommer vergisst man dann doch schnell wie lange der Winter dauerte, aber sobald es bereits im September wieder mal eine Woche am Stück grau ist, befürchtet man, dass es wahrscheinlich die nächsten 6 Monate genau so weitergehen wird.

Nach nun mehr 5 Jahren in Berlin ist man mittlerweile etwas abgehärtet und weiß, dass es im Endeffekt wirklich nur auf die Kleidung ankommt. Leider tritt der ästhetische Aspekt bei mir dann schnell in den Hintergrund und mein Arsenal an Funktionsjacken, Regenbekleidung, festen Schuhen und Imprägniersprays outet mich schnell als Freund der praktischen Ausstattung. Trotzdem ärgere ich mich mit jedem Herbst- und Wintereinbruch, dass ich immer noch nicht die optimale Ausrüstung besitze und irgendwann kann man sich in schwarzen Jacken und Stiefeln mit Wasserrändern auch einfach nicht mehr sehen.

Neue Spring /Summer 2014 Kollektion von Wanda Nylon, Regenmäntel und Regenjacken aus Lack, PVC und transparent

Deshalb wundert es mich, dass gerade in Berlin noch kein Modelabel aufgetaucht ist, dass sich dieser Problematik angenommen hat. Die New Yorker scheinen zumindest ähnliche Probleme zu haben und so hat sich mit Terra New York ein Duo gezielte Gedanken gemacht, wie Regenbekleidung stylisch werden kann. Auch Burberry und Valentino haben in den letzten Jahren schon Regenmäntel und Einzelstücke in transparentem Material und farbigen Paspeln gezeigt, aber irgendwie scheint die Idee so aufwendig, dass die Preise dafür unerschwinglich bleiben.
 
Dabei ist die Idee so simpel – klassische Schnitte wie Parka und Trenchcoat werden einfach in wasserdichtem, transparentem Material hergestellt. Aber warum muss das Ganze trotzdem noch so teuer sein bei einer so naheliegenden Idee. Also bin ich bei meinem Regenjacken-Problem noch nicht weitergekommen. Ich habe nun zumindest neu entdeckt, dass das Wetter in Paris wohl auch nicht besser ist. Mein neuer Anti-Regen-und-schlechete-Laune-Favorit ist ab sofort Wanda Nylon. Diese Mäntel und Jacken aus Lack und PVC sind noch schöner, aber leider auch noch teurer. Die Designer bleiben hier nicht mehr nur bei den klassischen Formen, sondern entwickeln Saison für Saison sehr avantgardistische, aber immer noch tragbare Teile, die sie konsequent in Kunststoff umsetzen.

Die Preise sind leider horrend, trotzdem zeige ich sie hier als Inspiration für alle, die sich der Thematik vielleicht doch noch professionell annehmen möchten. Und je mehr High-Fashion-Labels sich mit einem Trend beschäftigen, umso größer ist (mit einem weinenden Auge geschrieben) auch die Wahrscheinlichkeit, dass andere Marken die Idee bald günstig kopieren werden.

Lifestyle

Alle Artikel sehen