Kochbuch Die grüne Küche geht auf Reisen mit vegetarischen, veganen und glutenfreien Rezepten und einem Special Reisen mit Kindern
Book Lifestyle Book

Verführerisch vegetarisch - Die grüne Küche auf Reisen

04/08/2015 von Berit

Die perfekte Sommerlektüre, die gleichzeitig den Hunger und das Fernweh weckt. Belebt nicht nur die eigenen Küche, sondern eignet sich auch toll als Geschenk für Reise- und Kochfreunde.

Anzeige

Neueste Artikel

Ich muss zugeben, dass ich keine allzu leidenschaftliche Köchin bin. Ich behaupte zwar, dass alles was ich koche auch schmeckt, aber es kommt einfach zu selten vor. Mit Kind muss man ja nun in einigen Dingen umdenken und demnächst wohl auch öfter in-house essen, als außerhalb. Da ich aber keine Lust habe, mich dem Thema nun komplett nur über kindgerechte Gesichterteller zu nähern, versuche ich meine Lust gerade auf andere Weise zu wecken.

Dies ging leichter als gedacht, denn ich habe das etwas andere Kochbuch Die grüne Küche geht auf Reisen in die Finger bekommen. Perfekt, um sich nicht nur für das nächste Rezept, sondern auch die nächste Reise inspirieren zu lassen und fremde Kulturen über ihre Küche kennenzulernen.

Luise Vindahl und David Frenkiel sind mit ihrer kleinen Tochter ein paar Jahre um die ganze Welt gereist und haben nun mit diesem Buch ihre Lieblingsgerichte verewigt, gewürzt mit kleinen Anekdoten und privaten Reisefotos. Eine inspirierende Sammlung von vegetarischen, veganen und glutenfreien Rezepten ist entstanden, die von süßen Frühstücksrezepten über Fingerfood und Snacks, Suppen und Getränken und natürlich köstlichen Abendessen reicht. Vor allem für mich gerade interessant ist das Kapitel Mit Kindern Reisen. So erprobt wie die beiden, sind wohl die wenigsten. Deshalb habe ich ihre Tipps und Empfehlungen schon fast auswendig gelernt. Das Gepäck soll immer in ein Tuk-Tuk passen. Was gehört in die Reiseapotheke? Wie fliegen, wohnen und essen?


Kochbuch Die grüne Küche auf Reisen von David Frenkiel und Luise Vindahl


Luise ist Dänin, David Schwede. Beide haben sich in Italien kennengelernt und können sich allein aus diesem Grund schwer vorstellen, nur an einem Ort dieser Welt zu leben. Beide lieben das Reisen und so ist auch das Kochen Zuhause jedes Mal wie der Weg zurück zu den schönsten Plätzen und interessantesten Menschen. Gewürze und Düfte fördern immer wieder Bilder zutage und jeder, der durch diese Buch blättert und die ersten vorsichtigen Kochversuche startet, wird direkt auf ihre Seite gezogen.

Beiden sagen von sich selbst, dass sich ihre Weise zu essen und zu kochen am besten mit gesund, natürlich und grün beschreiben lässt. Die Basis bilden Gemüse, hochwertige, Fette, natürliche Süßungsmittel, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Samen, Nüsse und Obst.  

Ich kann nicht alle Köstlichkeiten aus diesem Buch aufzählen, aber ich kann bereits Einiges empfehlen. Wenn es schnell gehen soll die Acai-Schale de luxe, wundervoll in Lila und entdeckt in Santa Barbara. Den Orangenblüten-Kardamon-Joghurt à la Marrkesch, Satay-Spieße mit Tempeh und Papaya aus Bali, Kirschsalat aus Barcelona, zahlreiche Currys aus unterschiedlichen Ecken Asiens oder den Schokoladenkuchen ohne Mehl.

Dieses Buch ist wirklich so farbenfroh, bilder- und ideenreich sowie intensiv in jeglicher Hinsicht gestaltet, dass sogar ich gar nicht anders kann, als plötzlich unbedingt kochen zu wollen. Und vor allem wieder Lust auf die nächste Reise bekomme…

Die Grüne Küche auf Reisen: Vegetarisches aus aller Welt
David Frenkiel, Luise Vindahl
Knesebeck
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten
34,95 Euro



Kochbuch online bestellen >>

 

 

 

 

Lifestyle

Alle Artikel sehen