Beauty Beauty

Try it dry - Trockenshampoo von Batiste

09/05/2014 von Anja

Lange in der Versenkung verschwunden und bisweilen unbeachtet, ist das gute alte Trockenshampoo wieder da. Die Firma Batiste hat mich dank ihrer witzigen Verpackung neugierig gemacht und, wenn auch zögerlich, an das Haarwaschpulver herangeführt.

haare waschen mit trockenshampoo von batiste

Trockenshampoos hatte ich eigentlich noch nie auf dem Beauty-Radar. Ich meine mich schwach zu erinnern, dass meine Großmutter hin und wieder Trockenshampoos verwendete, ansonsten konnte ich einfach keinen Bezug zu dem ominösen Reinigungspulver finden.

Tatsache ist, dass der Trick mit dem Pülverchen wieder in Mode gekommen ist. Denn Trockenshampoos haben vor allem bei feinem, leicht fettendem Haar einen entscheidenden Vorteil: Sie absorbieren das Fett im Haar und geben zusätzlichen Stand, damit die Frisur nicht beim ersten Windstoß in sich zusammen fällt.

Aufmerksam bin ich auf das Pulver in der Sprühdose durch die Firma Batiste geworden, die dem Trockenshampoo noch dazu ein schönes Gewand gibt.
Die Anwendung ist übrigens denkbar einfach. Einsprühen, kurz einwirken lassen und anschließend kräftig ausbürsten. Während manche Trockenshampoos den Nachteil haben, einen unschönen Grauschleier auf dem Haar zu hinterlassen, gibt es bei Batiste eigens auf den Haarton abgestimmte Shampoos, die den Farbton intensivieren.

Natürlich kann und sollte Trockenshampoo nicht Dauerhaft das alt bewährte Wasser ersetzen, kann aber als Stylingtrick hin und wieder echt gute Arbeit leisten.


Anzeige

Neueste Artikel

Lifestyle

Alle Artikel sehen