Fußpeeling Soul Mission von Deborah Lippmann
Beauty Beauty

Try & Buy - Fußpeeling von Deborah Lippmann

05/12/2013 von Anja

Der Winter startet und ich mache meine Füße fit. Hört sich nicht plausibel an? Für mich schon, denn als begeisterte Yogini turne ich zwei bis dreimal in der Woche barfuß über die Yogamatte und finde nichts schlimmer als ungepflegte Füße.

Anzeige

Neueste Artikel

In den letzten Jahren habe ich schon manche Mittelchen ausprobiert, um an der gefürchteten Parmesanhacke vorbei zu kommen. Von Bimssteinen über scharfkantige Hornhautraspeln (Achtung Lebensgefahr!) bis hin zu rückfettenden Cremes habe ich einige Selbstversuche gestartet. Wirklich zufrieden war ich nie.

Auf der Suche nach einer passenden Pflege habe ich im Onlineshop von Niche Beauty ein Fußpeeling der Extraklasse von Deborah Lippmann entdeckt. Extraklasse, weil dieser Foot Scrub mit einem Preis von 49,- Euro in der Oberliga der Peelings spielt. Der Name Soul Mission verspricht jedenfalls schon, dass das Mittelchen einen konkreten Auftrag hat.
Falls euch Deborah Lippmann noch kein Begriff ist, dann lasst euch gesagt sein, dass die Dame eine wahre Expertin ist, wenn es um die Pflege von Händen und Füßen geht. Zum Beweis mani- und pedikürt sie in Hollywood alles, was Rang und Namen hat und hat im Zuge dessen bereits eine ganze Serie von Pflegeprodukten herausgebracht.

Soul Mission Fußpflege von Deborah Lippmann

Soul Mission verspricht butterweiche Fußsohlen und jede Menge Feuchtigkeit. Dafür sorgen peelende Meersalze sowie winzigkleine Kristalle, die mit Vitaminen angereichert wurden. Beim Anblick der Paste kann ich mir allerdings nicht wirklich vorstellen, dass die cremige Textur an meinen rauen Fersen irgendetwas bewirken soll. Die Anwendung ist Gott sei Dank absolut unkompliziert, was mir sehr entgegen kommt. Ich bin kein Freund stundenlanger Beauty-Rituale.

Fußpeeling Soul Mission von Deborah Lippmann

Also verteile ich die Creme gleichmäßig auf meiner Fußsohle, lasse sie für eine Minute einwirken und massiere sie anschließend noch eine weitere Minute lang ein. Ich kann zwar nicht sagen, dass die Creme wie angegeben nach Grapefruit riecht, dafür aber sehr angenehm und frisch.

Anzeige

Nachdem ich alles mit lauwarmem Wasser abgespült habe, fühlen meine Füße sich tatsächlich ganz weich an und wirken fast so, als hätte ich sie gerade eben eingecremt. Schöner Nebeneffekt ist die Tatsache, dass die Hände automatisch auch von der Peeling-Aktion profitieren.

Fußpflege mit Peeling

Keine Frage, natürlich sind 49,- Euro für ein Fußpeeling ein sehr stolzer Preis. Dafür reicht die im Tiegel enthaltene Menge von 155 ml aber erwartungsgemäß auch für circa 20 Anwendungen. Der pflegende Effekt des Peelings hat nach der ersten Anwendung übrigens rund 5 Tage lang angehalten. Ich würde tippen, dass bei regelmäßiger Pflege ein Peeling alle 1 bis 2 Wochen ausreicht, um rissigen, spröden Fersen ein für allemal Adieu zu sagen. Wie ihr seht, sind meine Füße glücklich und zufrieden.

Lifestyle

Alle Artikel sehen