Modebuch über japanische Streetfashion
Book Lifestyle Book

The Look of Japan - Shades of Wonderland

30/05/2014 von Anja

Der Bildband aus dem Verlag werkbank030 zelebriert die japanische Mode in all ihrern Ausprägungen und gibt Einblicke in eine Szene, die für uns so fremd wie erstaunlich zugleich ist.

Anzeige

Neueste Artikel

Einer der besten Orte dieser Welt, um originellen Streetstyles zu begegnen, ist ohne Zweifel Japan. Dort entstehen Mode-Phänomen, die so fernab unserer westlichen Kultur sind, dass wir uns mental erst mal ordentlich durchschütteln müssen, ehe wir beginnen das Prinzip dahinter zu verstehen. Was uns in Tokio auf der Straße begegnet, sehen wir in deutschen Städten allenfalls an Karneval und selbst dann nicht in annähernd ähnlicher Konsequenz. Denn wer als Lolita, Gothic oder Harajuku durch die Welt spaziert, der nimmt den Stil in seiner Gänze auf und zelebriert ihn in allen Lebensbereichen.

Autorin Miriam Loetz ist zwar selbst nicht in der japanischen Modeszene verankert, war ab vom ersten Moment an fasziniert, als sie zum ersten Mal eine Gruppe von Lolitas in ihrer Heimatstadt Düsseldorf sah. Sie begann zu recherchieren, um dem Phänomen auf die Spur zu kommen, stieß aber recht schnell auf sprachliche Barrieren und an die Grenzen des inneren Kreises, den eine Community wie diese mit sich bringt. Der Kontakt zu Sandra Grimme, die sich seit einigen Jahren selbst in der Szene bewegt, brachte schließlich den Knackpunkt. Gemeinsam wurde ein gewaltiger, 500 Seiten starker Bildband konzipiert, der die japanische Modeszene in ihrer Hülle und Fülle begreifbarer macht.

Shades of Wonderland
zeigt die unterschiedlichen Ausprägungen der japanischen Modeszene, erklärt wie sie entstanden sind und welche ihre Erkennungsmerkmale sind. Klar wird vor allem eines: Die Niedlichkeit wird in Japan zelebriert wie in keinem anderen Land. Hier prallen Tradition und Moderne nicht nur im alltäglichen Leben, sondern vor allem in der Mode mit aller Wucht aufeinander. Unschuldige Mädchen blicken mit riesigen Augen aus pechschwarzen Kleidern mit Rüschen und altertümlichen Schnürungen. Durch Shades of Wonderland zu stöbern ist fast so, als blättere man einen Katalog aufwendig dekorierter Porzellan-Puppen durch. Ein ausgiebiger Blick durch das Schlüsselloch einer bisher unbekannten Welt.

Shades of Wonderland
Miriam Loetz, Sandra Grimme
werkbank030
Hardcover, 504 Seiten
49,99 Euro

Shades of Wonderland online kaufen

Lifestyle

Alle Artikel sehen