Schnurrbart Illustration
Trend Fashion Trend

Sweet Movember – Der Monat des Schnäuzers

14/11/2013 von Anja

Moment mal Movember?! Ja richtig gelesen. Hier hat sich niemand verschrieben sondern es handelt sich um ein lustiges Wortspiel (ähnlich wie Shopazine, you know), das ein Fundraising der besonderen Art betitelt.

Anzeige

Neueste Artikel

Anno 2003 hatten 30 Jungs aus Australien, wahrscheinlich aus einer Bierlaune heraus, die Idee sich einen ordentlichen Schnäuzer, oder wie man im Englischen sagt, Moustache wachsen zu lassen. Schnell wurde aus der fixen Idee eine Stiftung, die heute Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung gegen Prostatakrebs und anderen Gesundheitsproblemen von Männern sammelt.

Da ich persönlich ein großer Fan von Schnäuzern und Männern bin, habe ich Berit prompt gezwungen, zusammen mit meiner Wenigkeit diese tolle Idee zu unterstützen. Also seht ihr uns hier mit verschiedenen Varianten dessen, was man im Volksmund als Schnodderbremse, Schenkelbürste, Oberlippentoupet oder Popelsieb bezeichnet.

Anja und Berit mit Moustache

Was die Natur uns leider verweigert hat, musste in diesem Fall eine App verrichten. Ich könnte mich daran gewöhnen und Berit glaube ich auch;)

Wenn ihr nun auch beim lustigen Movember-Treiben mitmischen wollt, dann findet ihr genauere Informationen auf der Movember-Site. Übrigens haben die Jungs und Mädels der PR-Agentur K-MB uns auf die Aktion aufmerksam gemacht und zwei verblüffend detailgetreue Skizzen zu diesem Anlass von uns anfertigen lassen. Vielen Dank noch an dieser Stelle!

Berit und Anja mit Schnäuzer

Also jetzt aber ran an die Pornobalken. Möge der oder die Haarigste gewinnen. Und liebe Berit, ich hoffe es hat dir genauso viel Spaß gemacht wie mir!
Für den Fall, dass ihr euch lieber mit dezentem Styling an die Oberlippenzierde heranwagt, gibt es hier die passenden Movember-Accessoires.

Lifestyle

Alle Artikel sehen