Interior Lifestyle Interior

String Regalsysteme - Ein Designklassiker räumt auf

14/08/2015 von Berit

Wie ich fast schon einmal Besitzer eines String Regals war und mich bald mit der Vergangenheit versöhnen werde. Freie Wände für gutes Design findet man immer!

Anzeige

Neueste Artikel

Ich behaupte, dass ich schon mal kurz davor war, eine String Regalwand zu erben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es im Haus meiner Oma, im Jungenzimmer, eine gab. Sie war Bücherregal, Arbeitsplatz und später Ablage für alles Mögliche. Als meine Oma starb und das Haus ausgeräumt wurde, habe ich sie aus den Augen verloren. Mit Anfang Zwanzig war mir nämlich noch nicht bewusst, dass sich in den bescheidenen 4 Wänden meiner Oma ein echter Designklassiker versteckte.

In meinem Studentenzimmer war eh kein Platz für noch mehr Möbel und alten Kram und mein Interesse galt damals sowieso ausschließlich der Mode. Nur ein paar Jahre später hätte ich mich dafür Ohrfeigen können. Denn spätestens mit der ersten eigenen Wohnung fing die Suche nach cooler Retro-Einrichtung an und das Ersteigern von 50er Jahre Möbeln bei Ebay wurde zu einer regelrechten Sucht.

Leider kann sich heute niemand mehr so richtig an das Regal erinnern und ich befürchte, dass es sich in kostbares Brennholz verwandelte.

Aus diesem Grund habe ich bestimmt mittlerweile einen Narren an den String Regalsystemen gefressen und in ein paar freien Minuten schon für mindestens jeden Raum meiner zukünftigen neuen Wohnung im Konfigurator auf deren Website Zusammenstellungen entworfen.


Vintage hin oder her- um ehrlich zu sein, finde ich die neuen Regale von heute sogar um einiges besser als die Originale aus den 50ern. Denn mittlerweile hat man die Auswahl unter anderem zwischen Kupfer, Plexiglas, Ton in Ton Bonbonfarben oder all in white.

String Regalsystem in Weiß - Pocket, Möbel, Designklassiker, Interior

String ist sich seit der Entwicklung des Regals im Jahre 1949 immer treu geblieben und trotzdem mit der Zeit gegangen. Dabei ist die Entstehungsgeschichte um den heutigen Klassiker nicht uninteressant. Denn  nicht ohne Grund ist das Besondere und dabei doch so Unscheinbare, der zierliche, dünne Drahtrahmen, der das Regal zu einem dezenten und zeitlosen Möbelstück macht. Der schwedischen Buchverlag Bonniers folkbibliotek schrieb damals einen Wettbewerb aus, um dem steigenden Bücherdurst der Schweden ein adäquates Möbelstück zur Seite zu stellen und Ordnung in die Jugendzimmer zu bringen. Bedingung war, dass es preisgünstig, leicht zu verpacken und verschicken und einfach zu montieren sein sollte. Nils Strinning gewann den ersten Preis und sein Entwurf machte Geschichte.

Noch heute vereinen die Regale von String diese Eigenschaften, sind wandelbar, vielfältig zu kombinieren, unendlich zu erweitern und flexibel einsetzbar. Irgendwohin passen sie immer. Die zierlichen Leitern der Seitenwände sind einfach unverkennbar. Deshalb haben sie sich ja auch schon vor Jahren so tief in mein Hirn gebrannt. Ich habe nur leider erst zu spät ihren Wert realisiert.

Regale von String online bestellen >>

 

 

 

Fotos - string furniture ab
String Regalsystem in Weiß - Pocket, Plexi und Konfigurator, Möbel, Designklassiker, Einrichten

Lifestyle

Alle Artikel sehen