Bildband Sammelliebe von Fritz Karch und Rebecca Robertson aus dem Knesebeck Verlag, bestellen, buch
Book Lifestyle Book

Sammelliebe - Eine Schau der schönsten, kleinen Reichtümer

18/05/2015 von Berit

Was sammelt der Maximalist, der Kolorist oder der Technik-Freak? Diese kuriosen Sammlungen lassen mich nur staunen und motiviert weiter sammeln

Anzeige

Neueste Artikel

Als ich mein neues Lieblingsbuch entdeckt habe, wusste ich direkt, du gehörst in meine Sammlung. Sammelliebe aus dem Knesebeck Verlag zeigt mir auf die ästhetischste Art und Weise, dass ich nicht allein bin.

Ich liebe es, Dinge zu sammeln und habe mich schon auf die verschiedensten Themen spezialisiert. In Kindheit und Jugend auf kleine Pferdefiguren, Coladosen aus der ganzen Welt, blaue Glasflachen, bedruckte Papiershoppingtüten, Bleistifte, Stickers, Postkarten oder Miniaturflakons. Heute räume ich nur noch Platz frei für Vintage Blumenvasen oder Porzellan, kleine und große Boxen, bunte Kissen und immer noch Postkarten.

Sammeln kostet fast nichts. Das ist das Schöne daran. Und ein weiteres Phänomen bringt die Sache noch mit sich - Vieles bleibt oft in Schubladen oder Schränken, die wenigsten bringen ihre Kollektionen bestmöglich zur Geltung. Genau hier setzen die Autoren dieses Buches an - außergewöhnlichste Zusammenstellungen von Keramik-, Textil- oder Glas-Objekten.


Sammlung von Glasgefäßen und Flaschen, sammeln, vintage, gläser, vasen, retro

Altertümliche Servietten oder Chenille-Tagesdecken liegen ordentlich gefaltet im Wäscheschrank oder Keramikgefäße aus der Jahrhundertwende sind kurzerhand auf einem Beistelltisch platziert. Trotzdem wird alles sorgsam archiviert und gepflegt, oft ohne wirkungsvoll präsentiert zu werden. Denn darum geht es beim Sammeln oft gar nicht. Eher um die Befriedigung des Besitzens.

Fritz Karch und Rebecca Robertson sind erfolgreiche amerikanische Interior-Stylisten, unter anderem Redakteure der Zeitschrift Martha Stewart Living und natürlich passionierte Sammler.

Da sie in ihrer Laufbahn beeindruckende, elegante und originelle Sammlungen aller Art auf der ganzen Welt entdecken durften, beschlossen sie, diese in einem wundervollen Bildband zusammenzustellen. Mit ihrer Unterstützung kamen die verrücktesten Leidenschaften ans Licht und wurden aufwendig zur Schau gestellt.

Mit dem Buch Sammelliebe ist eine Inszenierung persönlicher Sammlungen entstanden, die auch gleichzeitig die unterschiedlichsten Sammlercharaktere porträtiert. Unterteilt in 15 Typen wird bildreich gezeigt, was den Minimalisten bewegt, besonders kleine Dinge zu sammeln, was den Maximalisten an überdimensionalen Objekten fasziniert oder warum der Kolorist Farbe zu seinem wichtigsten Sammelkriterium erhoben hat. Ob Muscheln, Stofftiere, Küchentücher, Bienenkörbe, Metallhocker, Converse Chucks oder Thermoskannen, das Duo setzt jedes Teilchen liebevoll in Szene. Vom Einfachen und Erschwinglichen bis zum Exklusiven und Außergewöhnlichen.

Sammelliebe
Fritz Karch, Rebecca Robertson
Knesebeck
Gebundene Ausgabe, 351 Seiten
34,95 Euro

Buch direkt online bestellen >>

 

 

 

Lifestyle

Alle Artikel sehen