Anna Sterntaler alias Anne Neumann mit ihrem Instagram Styling Projekt One Outfit a Day
People Fashion People

One Outfit a day - Anna Sterntaler und ihr Instagram Projekt

28/03/2014 von Berit

Street Style Fotografie der anderen Art. Anna dokumentiert ihre täglichen Outfits auf Instagram und wir lassen uns inspirieren.

Anzeige

Neueste Artikel

Bei Anna Neumann ist es ein bisschen wie bei Täglich grüßt das Murmeltier und doch irgendwie jeden Tag anders. Wie der aufmerksame Leser mit Sicherheit schon mitbekommen hat, bin ich eine leidenschaftliche Sammlerin. Deshalb fasziniert mich auch Annas Instagram Projekt - One Outfit a Day. Eine unendliche Sammlung mit je einem Bild pro Tag zum aktuellen Styling.

Ich selbst habe mich schon so oft geärgert, dass ich nicht jeden Tag das Wetter festgehalten habe, mir jedes Buch, das ich im Leben gelesen habe notiert oder alle Passbilder von mir aufgehoben und in eine Reihe geklebt habe. Natürlich kann man immer noch damit anfangen, aber irgendwie kollidiert das mit meinem Anspruch an Vollständigkeit.

Anna hat jedenfalls für die Nachwelt ihre täglichen bunten Kombinationen auf Fotos festgehalten, immer aus der gleichen Perspektive fotografiert, und ich habe mich schon so oft gefragt, wie soll wohl der dazugehörige Kleiderschrank aussehen.


Klar, dass meine erste Frage natürlich ist – Wie groß in aller Welt ist dein Kleiderschrank Anna?

Der ist sehr groß und trotzdem viel zu klein. Ich kann einfach nichts wegschmeissen und kaufe mir lieber einen größeren Schrank, als Dinge auszusortieren. Ich habe unglaublich viele Klamotten, Schuhe, Taschen und Schmuck und liebe jedes einzelne Stück. Ich gehe super gerne einkaufen und stöbere gerne nach neuen Teilen, egal ob ich im Urlaub oder online unterwegs bin.

Wie kamst du auf die Idee zu deinem Projekt, gibt es einen bestimmten Hintergedanken und was wird vielleicht irgendwann daraus werden? Was ist das Ziel?

Ich habe schon früher meine Outfits fotografiert und in meinem Blog gezeigt. So richtig innovativ war das allerdings nicht. Da mir die Perspektive mit dem Blick von oben sehr gut gefiel, habe ich irgendwann angefangen Bilder meiner Outfits auf Twitter zu posten. Jemand empfahl mir, die Outfits doch besser auf Instagram zu zeigen. Mitterweile sind die Outfitposts zu einem richtigen Projekt geworden. Ich fühle mich sogar schlecht, wenn ich einen Tag kein Outfit poste, was aber selten vorkommt -  zur Not mache ich ein Bild im Schlafanzug.

Was ist die Herausforderung? Gibt es Outfits doppelt?

Die größter Herausforderung ist definitiv das Licht und das Wetter. Das kann man auch gut an den Likes erkennen. Farbenfrohe Outfits im Sommer kriegen viel mehr positives Feedback. Da ich keine Filter verwende bin ich immer auf gutes Licht angewiesen, was manchmal im trüben Berliner Winter gar nicht so einfach ist.

Es gibt schon ab und zu mal die gleichen Outfits, ich versuche aber natürlich nicht jeden Tag die gleichen Schuhe anzuziehen und meine Outfits abwechslungsreich zu gestalten.

Instagram Projekt One Outfit a Day von Anna Stermtaler, Outfit Post, Blogger, Styling
Anzeige

Hat sich durch dein Projekt vielleicht sogar etwas an deinem Styling geändert, der Art, wie du dich anziehst und jeden Morgen in den Schrank schaust?

Im Laufe der Jahre hat sich mein Styling auf jeden Fall verändert, was aber auch an aktuellen Trends liegt. Ich habe zum Beispiel sehr lange nur Kleider und Röcke getragen und ziehe seit einiger Zeit auch öfters mal Hosen an. Da farbige Outfits, Colorblocking und Muster viel besser ankommen als Outfits in Schwarz oder Grau, versuche ich schon mich möglichst farbenfroh zu kleiden. Wobei ich mich auch freue, wenn ich es schaffe, dass Menschen mich in der U-Bahn mustern weil ich Rot und Pink kombiniere, mir Komplimente wegen meiner Schuhe machen oder mich sogar fotografieren. Ein bißchen Eitelkeit und der Wunsch nach Aufmerksamkeit ist definitiv ein Teil des Projekts und meines Kleidungsstils.

Mittlerweile benutze ich alte Outfits übrigens auch als Inspirationsquelle, wenn ich morgens nicht weiß, was ich anziehen soll. Ich habe mir sozusagen meine virtuelle Outfitüberischt geschaffen.

Was ist deine absolute Leidenschaft? Sammelst du etwas?

Ich habe eine sehr farbenfrohe Wohnung und liebe alles was Pink ist. Da ich Hunde sehr mag, aber eine Tierhaarallergie habe, gibt es sehr viele Hundedevotionalien, vom Kissen bis zum Milchkännchen. Dazu kommen Vintage Globen, Geschirr und Unmengen von Bastelmaterial. Das Sammler-Gen habe ich von meinem Opa geerbt, der konnte auch nichts wegschmeißen.

Dein Lieblingslook?

Meiner oder der meiner Follower? Meine Follower lieben alles, was senffarben ist. Ich mag am liebsten die Outfits aus meinem letzten Floridaurlaub, wo ich Sommersachen trage und im Ozean stehe!

Lifestyle

Alle Artikel sehen