Neue Olivenöle mit Flavour von Chateau D'Estoublon
Food Lifestyle

Ölwechsel - Neue Olivenöle, die es in sich haben

22/04/2014 von Anja

Chili, Knofi oder Bärlauch, Olivenöle sind genau wie Wein eine kleine Wissenschaft für sich. Auch ich habe mir ein paar neue Sorten ins Regal gestellt und noch einige weitere Empfehlungen für euch.

Anzeige

Neueste Artikel

Es ist tatsächlich wahr. Mit dem Alter verschieben sich die Prioritäten. Während man früher zwecks Essensaufnahme gut und gerne mal ein Tiefkühlgericht aktiviert hat, greift man heute lieber mal ganz tief in den Geldbeutel, um was richtig Gutes zu essen. Diese Erkenntnis kommt natürlich nicht von ungefähr. Denn ich habe meine Leidenschaft für Olivenöle entdeckt.

Gebt mir ein frisches Baguette und eine Pulle gutes Olivenöl und ich bin rundum glücklich! Neueste Errungenschaft in meinem Regal sind daher die Öle aus dem Hause Chateau D’Estoublon, die mit verschiedenen kalt gepressten Ölen eine vielseitige Palette anbieten. Bislang habe ich die 3 Sorten Beruguette, Picholine und Grossane ausprobiert, die je nach Gusto toll zu Fisch, Gemüse oder frischen Salaten passen, oder alternativ einfach als Begleitung zu besagtem frischen Brot gereicht werden können.

Man stellt schnell fest, dass Ölivenöle eine Menge mit Wein gemeinsam haben, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Anbaugebiete und Sorten von Oliven ebenso großen Schwankungen unterliegen, wie die von Weintrauben. Damit ihr euch im Meer der vielen Öle ein wenig besser zurecht findet, gibt es hier 4 Kriterien, die beim Kauf von Olivenöl eine Rolle spielen sollten:

*Preischeck    
Wer statt Massenware ein besonderes Öl kaufen möchte, sollte mit mindestens 10,- Euro pro Liter rechnen.

*Das Extra macht’s
Natives Olivenöl extra ist die höchste Qualitätsstufe bei Olivenöl. Diese Bezeichnung darf nur verwendet werden, wenn sowohl der Geschmack als auch die Chemie des Öls einwandfrei sind.

*Lest die Zeichen
Immer sollte man auf die vollständige Etikettierung des Öls achten, um Herkunftsland und Inhalt nachvollziehen zu können.

*Ausprobieren
Genau wie bei Wein, variieren die Geschmäcker von Olivenölen je nach Sorte stark. Hier gilt ausprobieren, um die persönliche Lieblingssorte zu finden.

Und jetzt geht’s gleich ans Testen. Hier kommen 15 neue Öle für den Feinschmecker-Gaumen!


Lifestyle

Alle Artikel sehen