living Lifestyle Interior

New Life in Progress - Wir ziehen um und ihr kommt mit!

02/08/2016 von Berit

Heute startet meine neue Interior Serie, die euch jede Woche in unser neues Reich entführt. Zusammen mit zahlreichen Experten wird der Traum vom perfekten Wohnen wahr

Anzeige

Neueste Artikel

Plötzlich vergeht die Zeit wie im Fluge und bald starten wir endlich in ein neues Leben. Es geht zwar nur 500m Luftlinie die Straße runter, aber wir ziehen in eine neue, große Wohnung! Aus 50qm2 Altbau werden 130qm2 Neubau und mein Platzproblem hat endlich ein Ende.

In den letzten Monaten wurde der Leidensdruck immer größer, denn zu dritt in einem kleinen Schlafzimmer und einem Wohnzimmer voller Spielsachen, ist das Leben einfach nur noch chaotisch. Man steckt den Kopf in den Sand und verschließt nur noch die Augen, räumt von A nach B und gibt irgendwann einfach auf. Jetzt fängt aber bald das Packen an und die Ideen im Kopf, hören nicht mehr auf zu wirbeln. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich meine Leidenschaft für Einrichtung und Dekoration in den letzten Jahren habe einschränken müssen. Bald steht nun endlich wieder eine große Spielwiese bereit, die ich nach Herzenslust gestalten kann.

Ich habe zwar eine große Affinität zum Thema Einrichtung und zum Glück auch einen Mann an der Seite, der Architekt ist, aber dennoch war der ganze Prozess für mich völlig neu, aber umso spannender. Wenn man sich an das Thema Bauen ran traut, rechnet man ja fast immer mit dem Schlimmsten. Unzuverlässige Handwerker, überteuerte Angebote, Verzögerungen und ganz viele, unlösbare Probleme. Wir hatten unheimliches Glück. Außer, dass vor ein paar Monaten die Fassade das Hauses gebrannt und die Fenster neu gemacht werden mussten, ist nichts passiert. Wenn, dann einmal richtig!

Seit 1,5 Jahren beschäftigen wir uns nun mit Grundrissen, Elektroplanung, Badfliesen, Küche und vielen kleinen Kniffeleien, die immer wieder mehr Zeit und Geld kosten, als man vorher so dachte. Aber ich bin sicher, wenn man erst einmal in die Wohnung eingezogen und der letzte Karton ausgeräumt ist, hat man alle Arbeit schnell vergessen.

Wahrscheinlich werden sich die letzten Wochen des Count Downs aber plötzlich ziehen wie Kaugummi, man wird immer ungeduldiger, trifft komische Entscheidungen aus Verzweiflung und wundert sich am Schluß, warum man den Prozess plötzlich selbst noch verlangsamt. Aber ich lasse mir die Vorfreude nicht verderben!

Weil ich mich einfach so sehr auf das neue Leben in den eigenen vier Wänden freue und so schrecklich viele tolle Ideen dafür habe, startet ich mit dem heutigen Tag eine ausführliche Interiorserie auf THE SHOPAZINE.

Meine Interior Inspiration

Mit Klick auf das Board komplette Inspiration auf Pinterest anschauen!

...ungemein wichtig...

Anzeige

Ich habe mich in den letzten Monaten nämlich mit so vielen Themen beschäftigt und so viele tolle Leute kennengelernt, dass ich viele Fragen, die ich mir auf der langen Reise zur Eigentumswohnung gestellt habe, hier noch einmal bildreich aufgreifen möchten. Denn man ist schließlich in allen Lebenslagen auf die Hilfe und Expertenmeinung anderer angewiesen, die einfach viel mehr Ahnung haben, als man selbst. Das fängt mit dem Ablaufplan für den Rohbau an, geht über die ziemlich kniffelige Küchenplanung bis hin zur Frage, auf welcher Matratze ich jetzt eigentlich am besten schlafe. Natürlich steht ein großer Umzug an, der mit Kind umso reibungsloser und schneller ablaufen muss und die Entscheidung, welche Tapete, Lampen oder Vorhänge ich möchte, klärt sich auch nicht von allein.

Zu jedem Thema habe ich einen Experten ausgequetscht, der mich auf meinem Weg zur Traumwohnung begleitet. In ein paar Wochen präsentiere ich dann natürlich auch das Ergebnis Raum für Raum und kann euch hoffentlich auf´s Neue inspirieren.

Da ihr jetzt aber immer noch nicht ganz genau wisst, wovon wir eigentlich rede, habe ich ein Pinterest Board zusammengestellt, das meine Ideen, Lieblingsfarben und bisher noch geheimen Wünsche ausführlich beschreibt. So viel also schon mal vor ab. Ich möchte unbedingt eine kleine Minibar im Wohnzimmer, ein altes Midcentury Sideboard neu bemalen, eine komplette Betonwand roh stehen lassen, ganz viele Wandschränke für ganz viel Kram, am liebsten einen Hängesessel im Schlafzimmer und eine begrünte Dachterrasse. Welche dieser Wünsche wirklich in Erfüllung gehen und wo ich vielleicht noch ein paar Tricks anwenden muss, wird sich also in den nächsten Monaten zeigen.

Jetzt geht´s aber schnell los mit meiner neuen Interiorserie #NEWLIFEINPROGRESS - viel Spaß bei den kommenden Themen, mit meinen tollen Experten, vielen Inspirationen und kleinen Gewinnspiel-Leckerbissen!


Ich freue mich über jede Mail und jeden Facebook-Kommentar zum Thema, falls ihr auch gerade selbst dringende Hausbaufragen habt, die ich noch klären könnte oder auch tolle Tipps, Ideen und Anregungen.


Lifestyle

Alle Artikel sehen