Travel Lifestyle Travel

magdas Hotel in Wien - Zu Gast bei 14 Nationen

21/07/2015 von Berit

Auf den Kopf gestellt! In diesem Hotel erwarten uns Flüchtlinge mit offenen Armen. Ein Projekt, das inspiriert.

Anzeige

Neueste Artikel

In Wien hebt ein neues Hotel das Konzept der Gastfreundschaft und Nächstenliebe auf ein höheres Level. Denn im magdas HOTEL heißen uns Menschen aus 14 Nationen mit offenen Armen willkommen, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Ein Social Business, das zeigt, dass es Orte gibt, wo Platz für alle ist. Momentan scheint die Problematik um die Unterbringung von Flüchtlingen immer heikler zu werden, so dass es an der Zeit ist, das Thema einmal völlig auf den Kopf zu stellen. Denn es gibt auch andere Wege im Umgang mit Flüchtlingen, die das genaue Gegenteil zeigen. Das magdas HOTEL bietet eine Lösung, wie man auch ganz anders mit diesen Problemen umgehen kann. Und jeder von uns kann Teil davon sein.

Flüchtlinge, Profis aus der Hotellerie und ein Jobcoach schaffen gemeinsam einen Ort der Begegnung ganz nach dem Motto – wer legal lebt, sollte auch legal arbeiten können. Das Hotel funktioniert wie jedes andere Unternehmen auch. Jedoch steht nicht die Maximierung von Profit im Mittelpunkt, sondern die Maximierung von Offenheit und Menschlichkeit.

Flüchtlinge betreiben das magdas Hotel in Wien, tipp, Städtereise, buchen, designhotel

Das gemeinsame Gestalten geht sogar noch weiter. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt die Akademie der bildenden Künste, deren Studenten jedes Zimmer individuell gestaltet haben. Sogar die Fassade wurde von jungen Künstlern kreativ in Szene gesetzt.

Im magdas HOTEL startet der Tag mit einem großen Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten. Natürlich dürfen auch ein gemütlicher Lesebereich und die große Bar nicht fehlen. Hier trifft man sich und es ist wahrscheinlich der einzige Ort der Welt, an dem man Tequila auf Paschto bestellt, den neuen Freunden auf somalisch zuprostet und die Runde auf Albanisch bezahlt.

Direkt am Prater gelegen, dem größten Garten Wiens, wird uns als Gast so schnell nicht langweilig werden. Wer genügend Runden mit dem Riesenrad gedreht hat, kann sich im Hotel ein Fahrrad leihen, entspannt auf der Terrasse sitzen, Boccia spielen, Yoga treiben, Joggen gehen oder kostenlos im Internet surfen.

Eingebettet in eine entspannte Retro-Atmosphäre treffen hier unzählige Lebensgeschichten aufeinander. Mit Sicherheit reist jeder Gast mit einer ganz besonderen Erfahrung reicher ab - STAY OPEN MINDED


Hotel Tipp für die nächste Städtereise nach Wien - das Magdas Hotel am Prater wird von Flüchtlingen betrieben
Anzeige

magdas HOTEL
Laufbergergasse 12
1020 Vienna
Austria

Zimmerpreise/Nacht ab 60,- Euro EZ und 70,- Euro DZ

www.magdas-hotel.at

Lifestyle

Alle Artikel sehen