Christine Neder, Lifestyle- und Reisebloggerin aus Berlin mit ihrem Blog Lilies Diary
People Lifestyle

Lilies Diary - Bloggerin Christine Neder als Expertin für die Festival-Saison

30/06/2014 von Berit

Diese Frau hat schon Einiges gesehen und erlebt. Auf ihrem Blog Lilies Dairy teilt sie ihre Erlebnisse mit uns und ist mittlerweile ein wahrer Profil für Festivals aller Art.

Anzeige

Neueste Artikel

Christine Neder ist eine absolute Tausendsasserin mit richtig Hummeln im Arsch. Wer sie auf ihrem Blog Lilies Diary begleitet, wird regelrecht angesteckt von ihrer Leidenschaft und Power. Sie auf eine Lebensaufgabe zu reduzieren ist gar nicht möglich, den sie ist Modedesignerin, Bloggerin, Autorin, Journalistin, Videobloggerin, Moderatorin – Christine sammelt Berufsbezeichnungen, wie andere Schuhe. Jedes Jahr kommt ein neuer Beruf dazu, für den ihre Leidenschaft brennt. Doch ihr Baby ist und bleibt ihr Blog lilies-diary.com - der alltägliche Wahnsinn. Mit ihm reist sie um die Welt, hat ihre Buchprojekte 90 Nächte, 90 Betten und 40 Festivals in 40 Wochen begleitet und stellt sich jeden Tag die Fragen des Lebens.

Deshalb bin ich ziemlich neugierig geworden und stelle heute mal meine Fragen, die mir beim Lesen ihres Blogs in den Kopf gekommen sind.
 

Wie verbringst du deinen Sommer? Du bist so viel unterwegs und hast so viel gesehen, welche Highlights bleiben da eigentlich noch übrig?


Mein größtes Highlight im Sommer ist es, irgendwelche tolle Seen zu entdecken und in die Berge zu fahren. Ich habe im August Geburtstag und plane da immer einen Bergurlaub.

Wo ist deine Heimat und was bedeutet sie bei so viel Reisefreude für dich?

Ach, da könnte ich jetzt einen Roman darüber schreiben. Ich bin geboren in Schweinfurt und lebe in Berlin, doch meine Heimat, die kann überall sein. Besonders wohl fühle ich mich, wie schon gesagt, in den Bergen. Geschrieben habe ich über das Thema natürlich auch schon einmal: www.lilies-diary.com/heimat

Die Bücher, die du geschrieben hast, beschreiben dich als Person wahrscheinlich ziemlich gut. Wo kamst selbst du an deine Grenzen?

Bei meinem Fallschirmsprung in Neuseeland: www.lilies-diary.com/fallschirmspringen-in-neuseeland

Stehen weitere Projekte und Herausforderungen in diese Richtung an. Was ist noch ein absolutes Must-Ziel, das dir unter den Finger juckt und du in Buchform umsetzen möchtest?

Das ist auch so ein Phänomen. Man muss immer wieder nachlegen und nachlegen. Das setzt einen am Anfang erst einmal ziemlich unter Druck. Was jetzt? Was jetzt? Es muss noch krasser und toller und kreativer sein. Doch ganz ehrlich, gerade macht es mich einfach nur glücklich zu leben. Meine Freunde zu sehen, mit ihnen zu verreisen und den Tag so zu nehmen, wie er ist. Aber natürlich habe ich da eine Roman-Idee, an die ich mich endlich mal rantasten möchte.


Vor kurzem hast du auf deinem Blog verraten, dass du jetzt deinen absoluten Lebenstraum in Angriff nimmst. Raus aus der Komfortzone – die Schauspielerei.  Wie uns warum soll sich dein Leben demnächst ändern?


Ja, das ist genauso ein Ding wie der Roman - ich habe noch ein bisschen Angst davor, aber möchte das sehr gerne in Angriff nehmen. Ich weiß gar nicht, ob sich mein Leben dadurch ändern wird. ich versuche einfach mehr Zeit in dieses Ziel zu stecken, mache mir ein Showreel, klappere mal Agenturen ab, nehme Schauspielunterricht und dann schauen wir mal.

Christine Neder, Lifestyle- und Reisebloggerin aus Berlin mit ihrem Blog Lilies Diary

Lifestyle

Alle Artikel sehen