Trend Fashion Trend

Länger wird's nicht - Handschuhe im Herbst/Winter 2014/15

07/10/2014 von Anja

Frieren werden unsere Finger in diesem Winter garantiert nicht. Denn wir verpacken sie mindestens bis zum Ellbogen. Von Strick bis Leder ist beim Thema Handschuhe alles im Angebot.

Man zeigt nicht mit dem nackten Finger auf Leute! Dieser Spruch wird in diesem Jahr besonders wörtlich genommen. Denn auf den Schauen für Herbst/Winter 2014/15 sah man Handschuhe so weit das Auge reicht. Kaum eine Kollektion kam ohne Fingerbekleidung als Statement Piece aus.

Modetrend Lederhandschuhe für den herbst/winter 2014/15

Ganz weit vorne – die lange Variante, also Handschuhe, die bis zum Ellbogen reichen oder sogar noch höher. Hier geht es weniger um den wärmenden Effekt, als vielmehr um die Wirkung. Denn je länger der Handschuh, desto edler kommt das Outfit zur Geltung, selbst wenn es noch so simple ist.

Natürlich ist dieser Look nicht immer praktikabel, da Labels wie Christian Wijnants, Carven oder Dior ihn in Kombination mit Kleidern, leichten Blusen oder Mänteln mit Halbarm präsentierten. Ich zumindest stehe selten auf einer Party und trage armlange Handschuhe. Dafür lassen sich auffällige Statement-Handschuhe allerdings wunderbar zu Capes oder kuschelig warmen Strickjacken mit ¾ Arm kombinieren und kommen dabei perfekt zur Geltung. Farblich ist hier alles erlaubt. Ob Knalleffekt oder gedeckte Nuancen – die Kombination macht’s. Hauptsache der Handschuh sticht ins Auge.

Besonders schön finde ich die Variante in Leder. Leider sind diese Modelle meist sehr kostspielig und so sollte man sich fragen, ob man die guten Stücke wohl noch länger als nur eine Saison tragen wird. Wer nicht ganz so tief ins Portemonnaie greifen möchte, der findet momentan auch tolle Varianten aus Strick in schönen Qualitäten, die mindestens genauso als Eyecatcher wirken. Also schaut doch mal, ob hier etwas für euch dabei ist.

Anzeige

Neueste Artikel

Lifestyle

Alle Artikel sehen