Label Fashion Label

Lady Gaga vs. Mickey Mouse - Happy Hats von Federica Moretti

28/02/2014

Für manche Menschen ist Karneval das ganze Jahr. Mein dezenter Beitrag zur fünften Jahreszeit sind die Hüte und Base Caps von Federica Moretti aus Italien. Mit XL-Schleifen und Mickey Mouse Ohren eine Hommage an Lady Gaga.

So viele Kopfbedeckungen und nur ein Kopf, das denke ich mir, wenn ich die Fülle an Hüten bei Federica Moretti sehe. Die junge Hutdesignerin hat sich schnell einen Namen über die Grenzen Italiens hinaus gemacht und selbst mit einem weniger geübten Auge, kann man ihre Kreationen unter Tausenden erkennen. Nicht weil sie besonders groß oder schrill wären, eher im Gegenteil. Sie haben einen ganz raffinierten, ironischen und persönlichen Stil. Klar, dass Lady Gaga oder Rihanna ihre Kreationen tragen, aber irgendwie passen Federica Morettis Hüte zu vielen Garderoben und Modestilen.

Hüte, Caps und Mützen von Federica Moretti mit Schleifen, Hasenohren oder Mickey Mouse Ohren


Deshalb arbeitet sie auch regelmäßig mit Labels wie Tibi, MSGM, Just Cavalli oder Trussardi zusammen und stattet deren Kollektionen mit den passenden Kopfbedeckungen aus.


Eigentlich studierte Federica irgendwann einmal Fotografie und Grafikdesign in Modena und Mailand, ging schließlich nach New York, wo sie zum ersten Mal mit der Hut-Welt in Kontakt kam. Das eigene Label entstand dann tatsächlich Learning by Doing. Natürlich kam ihr auch das plötzliche Comeback des Hutes zugute – kein Editorial ohne Accessoire auf dem Kopf.

Deshalb entwirft sowohl aufsehenerregendere Kreationen mit Puscheln, Schleifen und Hasen- oder Mickey Mouse Ohren auf Caps und Mützen, als auch ziemlich klassische Varianten für die Straße.


Bald bekommen die in Italien handgefertigten Hut-Entwürfe Zuwachs. Federica Moretti plant Schuhen, Taschen und Seidenjacken ihre Handschrift aufzudrücken. Hüte sollen aber natürlich der Kern des Labels bleiben.

Fotos - www.federicamorettihandmade.com

 

 

Anzeige

Neueste Artikel

Lifestyle

Alle Artikel sehen