Kaftan und Tunika für den Urlaub als ewiger Sommertrend, online bestellen, Bademode, Styling
Trend Fashion Trend

Kaftan und Tunika - Die Must-Haves der Urlaubssaison

12/05/2014 von Berit

Mit kleinem Gepäck zu reisen, kann doch so einfach sein. Einfach 3 verschieden Tuniken einpacken und unterschiedlich kombinieren. Unsere Favoriten für diesen Sommer...

Anzeige

Neueste Artikel

Irgendwann müsste man das mit dem Kofferpacken doch mal kapiert haben. Hat jemals jemand von euch zu wenig mitgenommen? Natürlich nicht – immer zu viel, Tendenz steigend. Dabei finde ich es eigentlich ziemlich entspannend, sich im Urlaub keine Gedanken über die tägliche Garderobe machen zu müssen. Irgendwann ab dem 3. Urlaubstag hat sich dann auch wirklich die Bequemlichkeit soweit eingeschlichen, dass ich am liebsten nur noch ein loses Kleid über den Bikini ziehe. Egal wie und wo ich rumlaufe. Deshalb mein neues Kofferpacken 1mal1 an das ich mich hoffentlich auch  noch vor dem nächsten Urlaub erinnern kann: Kaftan + Bikini = perfect Basics.

Denn eigentlich braucht man nicht wirklich sehr viel mehr. Eine Tunika für den Stand, eine für den Nachmittagsdrink im Café und eine für den Abend.

Der Kaftan, oder natürlich auch artverwandt die Tunika, ist ja mittlerweile ein richtiger Sommerklassiker. Das ursprünglich traditionelle Untergewand gehört in warmen Gefilden immer noch ganz selbstverständlich zur täglichen Garderobe. Typisch dafür sind die ethnischen Stickereien, die früher alle unterschiedliche Bedeutungen hatten und verschiedenen Rängen und Positionen vorbehalten waren.

In den 60er und 70er Jahren brachten Designer wie Yves Saint Laurent mit seiner Marrakesch Kollektion oder Emilio Pucci und Valentino das traditionelle Gewand in ihren Interpretationen auf die Laufstege und begründeten eine ganz neue Ära der Sommer- und Urlaubsmode. Hoch geschlitzte Kaftane mit üppigen Stickereien wurden zu knappen Bikinis und großen Strohhüten getragen, orientalische Pumphosen zu bauchfreien, kurzen Oberteilen und hoch geschnürte Gladiator Sandalen zu Hotpants. Der verspielte Look der Hippie-Generation oder Stilvorbilder wie Brigitte Bardot oder Veruschka machten den Kaftan zum Must-Have einer ganzen Dekade.

Aber weil er auch so überaus praktisch ist, verzichten wir Frauen seither nicht mehr auf diese Art legerer Sommermode. Spätestens der Festival Look macht bestickte Tuniken und Kaftane jeglicher Länge unersetzlich.

So ist auch in diesem Sommer die Qual der Wahl wieder mal groß, meine Favoriten für den nächsten Urlaub stehen zumindest schon mal fest.

Lifestyle

Alle Artikel sehen