Rezepte für Kinder - Bananen mit Schokolade und Pralinen selber machen, Marzipan aus Spinat und Kokos
Food Lifestyle

Hot Chocolate - Pralinen und Süßes für Kinder selber machen

19/08/2016 von Berit

Marzipan mit Spinat und Schokobananen am Stil. Für große und kleine Schlemmermäuler kann man kinderleicht ein paar leckere Pralinen selber machen.

Anzeige

Neueste Artikel

Was macht man eigentlich im Sommer, wenn es draußen so heiß ist, dass Schokolade sich freiwillig in flüssigen Zustand verwandelt. Genau, man macht Pralinen daraus. Ist vielleicht nicht der erste Gedanke, wenn man nach einer Indoor-Beschäftigung sucht, weil einem die Hitze außerhalb der 4 Wände schwer zu schaffen macht, aber trotzdem empfehlenswert. Denn mit ein paar Naschereien im Kühlschrank, sieht die Welt doch gleich ganz anders aus.

Vor allem ist das Ganze gar nicht so kompliziert wie man denkt. Pralinenformen aus Silikon mit flüssiger Schokolade auskleiden und für das Innenleben unterschiedliche Füllungen zusammenmischen.

Mit den Schokoladenresten am Schluss noch Banane am Stil für die Kids vorbereiten und ein paar Erdbeeren eintauchen. Ab in den Kühlschrank und nach einer Stunden die Kids damit überraschen.

Ich habe hier ein ganz besonderes Marzipan selbst gemacht und zwar eines, das seine Grünfärbung durch Spinat bekommt.

 

Rezept für Pralinen selber machen mit Füllung aus Marzipan mit Spinat Zutaten für die Marzipanfüllung

600ml Mandeln
200ml Sultanine
70g Spinat
200ml Wasser
2Teelöffel Agavensirup
3 Tropfen Mandelessenz
½ Teelöffel Chia Samen
½ Limette


* Die Sultaninen mindestens für 3 Stunden in Wasser einweichen bis sie ganz weich sind. Für den nächsten Schritt ist zum einzigen Mal Profiequipment nötig. Mit einem Blender die Mandeln zu Mandelmehl zerkleinern.

Die aufgeweichten Sultainen zusammen mit dem Spinat, Wasser und Agavensirup im Blender zerkleinern. Wenn die ganze Masse gleichmäßig grün ist, das Mandelmehl dazu geben, die ausgepresste Limette und den Chia Samen. Noch ein kleines bisschen weiter vermengen bis eine homogene Masse entsteht und diese für 5-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Danach kann man das fertige Marzipan in beliebige Formen bringen, entweder mit der Hand rollen oder in mit Schokolade ausgekleidete Pralinenformen setzen. Die handgeformten Stücke in heiße Schokolade tauchen, auf Backpapier legen und im Kühlschrank erkalten lassen.

 

Zutaten für die Nougatfüllung

4Tl Mandelbutter
4TL Kokosnussbutter
Brise salz
Kakaopulver 2 TL
Valinneextrakt
3TL Agavensyrup


Zutaten für Kokoscreme

5TL Kokosnussbutter
4TL Kokosraspeln
1 Dose Kokosmilch 3-4 TL Agave
Brise Salz
3 Tropfen Vanilleextrakt
Rezept für Pralinen selber machen mit Füllung aus Marzipan mit Spinat und Kokos


* Die Nougat Füllung geht wirklich ganz einfach und man braucht nur seine Hände dazu. Alle Zutaten werden nämlich einfach zusammen in eine Schüssel gegeben und vermengt. Auch diese Masse könnt ihr in die vorbereiteten Schokoformen füllen.

Eine andere Variante wäre, eine Haselnuss mit Nougatmasse umhüllen, im Kühlschrank fest werden lassen. Danach das Ganze als größere Kugel mit Marzipan ummanteln, wieder in den Kühlschrank und am Schluss in flüssige Schokolade tauchen.

* Die Dose mit der Kokosmilch im Kühlschrank erkalten lassen und nach dem Öffnen nur 4TL der festen Creme abschöpfen. Alle Zutaten wieder zusammen in eine Schüssel geben und vermengen. Für die Kokoskugeln kann man auch wieder eine Haselnuss mit Nougatmasse umhüllen, im Kühlschank fest werden lassen und danach mit einer großzügigen Schicht Kokosmasse weiter zu einer größeren Kugel formen. Diese Pralinen lieben natürlich ein Cover aus weißer flüssiger Schokolade.


Viel Spaß beim Werkeln und Schlemmen!

Rezept für Pralinen selber machen mit Füllung aus Marzipan mit Spinat und Kokos

Lifestyle

Alle Artikel sehen