Fashion Week Berlin - Sommer 2015 - Hien Le, Vladimir Karaleev und Schuhmacher, Modetrend, Modenschau
Trend Fashion Trend

Die Trends der Fashion Week Berlin - Der Sommer 2015 kann kommen!

14/07/2014 von Berit

In der letzten Woche wurden auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin die neusten Trends für den Sommer 2015 gezeigt. Auf diese Looks und Designer freuen wir uns besonders.

Anzeige

Neueste Artikel

Manch einer behauptet,  die Fashion Week Berlin wäre in diesem Jahr ziemlich unaufgeregt gewesen. Dabei hat doch allein der neue Standort schon für genügend Gesprächsstoffe gesorgt. Aufgrund der WM-Fanmeile am Brandenburger Tor musste das große Fashion Week Zelt weichen und eine Alternative wurde mit dem Erika-Hess-Eisstadion im Stadtteil Wedding gefunden. Nicht gerade einer der einladensten Bezirke der Stadt, aber im Endeffekt eine ziemlich authentische Location, die etwas mehr Charme versprühte, als ein austauschbares weißes Zelt.

Einige Designer trauten dem, was sie dort vielleicht erwarten würde, dann doch nicht so ganz, verlagerten ihre Modenschauen und verstreuten sich über die ganze Stadt. Dorothee Schumacher zeigte ihre Kollektion für den Sommer 2015 in der Elisabethkirche, Vladimir Karaleev und Perret Schaad im Kronprinzenpalais oder Dawid Tomaszewski in der Studiobühne der Deutschen Oper.

Die großen Namen fehlen in Berlin schon seit einigen Saisons, aber ohne Hugo Boss oder Rena Lange fühlt man sich vielleicht um so mehr unter sich und kann ohne großen Hype, Promiauflauf und Getue zeigen was man kann.
Zu sehen gab es nämlich natürlich reichlich.

Bei extrem tropischen Temperaturen wurde die neue Sommermode direkt auf den Prüfstand gestellt. Zum Glück ließen viel Transparenz, Cut-Outs und feine Spitze auch Raum für eine abkühlende Brise. Generell ging es bei den Sommer-Looks sehr luftig zu. Alles scheint locker um den Körper zu fließen, ob leichte Trenchcoats aus Seide, Overalls mit weitem Bein oder knieumspielende Midi-Röcke. Von der Farbe Weiß konnten die Designer auch für den kommenden Sommer nicht genug bekommen. Die hellen Akzente setzten bei Lauèl, Franziska Michael oder Kilian Kerner immer wieder Glanzpunkte. In Kombination mit Nude oder Metallic-Tönen waren viele Kombinationen sehr zurückhaltend.

Modetrend Muster für den Sommer 2015 - Africa Fashion Days, Barre Noir, Dawid Tomaszweski und Chatty, Mercedes Benz Fashion Week Berlin


Als Kontrast dazu fehlten trotzdem keine Prints und Muster. Ob afrikanisch wie bei Lena Hoschek, exotisch wie bei Marc Cain und cést tout/ ce nou oder grafisch wie bei Barre Noir und Dawid Tomaszweski, jedes Modelabel suchte seinen roten Faden in einer anderen Richtung.

Meine Lieblingskollektion habe ich definitiv dieses Mal bei Vladimir Karaleev gesehen. Eigentlich bekannt für seinen cleaner Dekonstruktivismus, ist seine Kollektion für den Sommer 2015 sehr viel komplexer als sonst und mit einer tollen Mischung aus hellem Gelb, Beerentönen und maritimen Streifen ein wirkliches Meisterwerk.

Bilder - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Lifestyle

Alle Artikel sehen