Interview mit Eva Padberg und Katja Will von C'est tout für neue Kollektion ce'nou
Label Fashion Label

Ce'Nou - Die neue Kollektion von Eva Padberg und C'est tout

14/04/2014 von Anja

Für eine wahnsinnig schöne Wohlfühlkollektion haben sich Model Eva Padberg und C'est tout Designerin Katja Will mit dem Shoppingriesen eBay zusammen getan. Ich habe die beiden getroffen, um mehr über diese spannende Kooperation und ihr daraus entstandenes Label Ce'Nou zu erfahren.

Anzeige

Neueste Artikel

Designerkooperationen sind längst zum festen Bestandteil der Modebranche geworden. Mal machen sie mehr, mal weniger Sinn. Fest steht allerdings, dass sie zu Beginn immer die Chance einer gegenseitigen Befruchtung bieten, so dass etwas Neues und Spannungsvolles dabei heraus kommen kann.

Für Eva Padberg und Katja Will hat die erstmalige gemeinsame Arbeit an einer Kollektion ein tolles Ergebnis gebracht. Davon durfte ich mich in der vergangenen Woche anlässlich der Press Days überzeugen. Für das Abenteuer Kooperation holten sich die Designerin von C'est tout und das deutsche Model handfeste Unterstützung aus dem Hause eBay. Ich traf Eva und Katja zu einem kleinen Gespräch, um mehr über die Arbeit hinter dem Projekt zu erfahren.

Hallo ihr beiden, ich habe gelesen, dass ihr auch schon vor dieser Zusammenarbeit privat befreundet gewesen seid. Was macht denn für euch die jeweils andere zum perfekten Partner für eine gemeinsame Kollektion?

Eva: Katja weiß genau was mir gefällt!
Katja: Ja, wir haben einen ähnlichen Lebensstil, mögen dieselben Dinge und haben dasselbe Verständnis von Mode. Für eine Frau wie Eva bin ich irgendwann mal angetreten, um meine C'est tout Kollektion zu kreieren.

Warum habt ihr euch bewusst dazu entschieden, eine Kollektion zu entwerfen, die betont freizeittauglich ist?


Eva: Ich wollte etwas entwerfen, was ich auch selbst gerne im Alltag tragen kann und nicht nur zu besonderen Anlässen. Und darüber hinaus finde ich den Gedanken toll, Frauen auf der Straße zu treffen, die meine Klamotten tragen.
Katja: Ich glaube damit treffen wir auch den Nerv der Zeit. Wir wollen Kleider machen, die uns durchs Leben begleiten und in denen wir uns immer gut angezogen fühlen. Nur solche Kleidungsstücke haben wirklich das Potential, zum Lieblingsteil im Kleiderschrank zu werden.

Eva du hast in der Vergangenheit des öfteren Anfragen für gemeinsame Kollektionen abgelehnt. Warum und weshalb willst du es genau jetzt mit einer eigenen Kollektion wagen?

Eva: Der Grund für eine gemeinsame Kollektion war für mich eindeutig Katja.
Ich bin früher schon oft gefragt worden, ob ich nicht Lust hätte eine eigene Kollektion zu machen. Das wird in Deutschland ab einem gewissen Bekanntheitsgrad ja schon fast vorausgesetzt. Aber mir erschien so ein Projekt immer wie ein billiges PR Mittel, für das ich meinen Namen hergebe. Wenn ich so was mache, dann möchte ich dabei sein, meinen Senf dazu geben und etwas bewirken. Als Katja mich eines Tages spontan gefragt hat, habe ich plötzlich gedacht: ja das isses, wenn ich es mit jemandem mache, dann mit Katja. Wir diskutieren alles gemeinsam, Katja ist unglaublich geduldig, erklärt mir jedes Detail und ich lerne ganz viel dazu.


Anzeige

Das finde ich interessant. Denn normalerweise stelle ich mir „Promi-Kooperationen“ in der Modewelt so vor, dass ein Designteam die Mode entwirft und der Promi höchstens einen Blick darauf wirft.

Katja: Unsere Zusammenarbeit ist schon sehr gleichmäßig aufgeteilt und durchdacht. Wir legen es auf eine langfristige Sache an. Sonst hätten wir uns ja auch nicht extra einen eigenen Namen für die Kollektion überlegen müssen. Wir gehen beide zu gleichen Teilen da rein und Eva versucht sich voll zu integrieren Sie hat ein sehr klares Gefühl, von dem was sie will. Und so kommen wir ja auch erst zu einer eigenständigen Marke, die aus uns beiden besteht und die jetzt von eBay zum Leben erweckt wurde.

Wie kommt man denn überhaupt an eine Kooperation mit eBay? Haben die eines Tages angeklopft oder habt ihr angerufen?

Eva: Die Idee zur eigenen Kollektion gibt es schon seit 2 Jahren und wir haben recht lange nach einem geeigneten Partner gesucht. Wir wollten hier bewusst einen anderen Weg wählen und von Anfang an eine große Sichtbarkeit, ein gewisses Kawumm haben. Katja hatte schon länger Kontakt zu eBay und so kam es eines Tages tatsächlich erst zu einem Telefonat und dann zu einem Treffen, bei dem wir unser Konzept vorgestellt haben.

Und jetzt hängt hier eine ganze Kollektion vor mir. Welches ist denn euer absolutes Lieblingsteil aus der Kollektion?

Eva: Der voluminöse Kapuzenpulli aus Strick mögen wir beide sehr gern. Darin fühlt man sich einfach so unglaublich wohl und ich bin jetzt schon traurig, dass ich ihn nachher wieder ausziehen muss. Aber auch die Hosen sind klasse, weil sie so bequem sind. Die werde ich ab sofort immer im Flugzeug tragen.

Ihr sagt, dass ihr einen sehr ähnlichen Geschmack habt. Welche 6 Teile könnt ihr übereinstimmend nennen, die unbedingt in den Kleiderschrank einer gut angezogenen Frau gehören?

Katja: Ganz klar, eine coole Lederjacke, dann ein weißes oder schwarzes Männerhemd, weil es mit vielem kombinierbar ist. Auch ein simples Basic-T-Shirt ohne Muster oder Aufdruck sollte immer mit von der Partie sein.
Eva: In punkto Hosen würde ich nur ungern auf eine tolle Lederhose und eine richtig gut sitzende Blue Jeans verzichten wollen.
Katja: Und last but not least natürlich ein schöner, langer Cardigan, der uns verzeiht, wenn wir am Abend vorher mal wieder beim Essen in die Vollen gegangen sind.

Das werde ich mir merken. Vielen Dank für das nette Gespräch an euch beide und vor allem viel Erfolg für eure schöne Kollektion!

Ab Juli 2014 wird die Kollektion von Eva und Katja exklusiv auf eBay erhältlich sein.

Lifestyle

Alle Artikel sehen