Jesper Jensen - Gläser aus Weinflaschen
Interior Lifestyle Interior

Catch of the Day - Gläser aus Weinflaschen von Jesper Jensen

14/01/2014 von Berit

Dieser dänische Glaskünstler fertigt in seinem Berliner Atelier aus leeren Weinflaschen neue, wunderschöne Gläser. Tolle Recycling Idee!

Anzeige

Neueste Artikel

Berlin ist voll von Skandinaviern. Die sind natürlich meist nur zu Besuch hier, aber manche hat es auch komplett in die Hauptstadt verschlagen. Der Däne Jesper Jensen ist einer von ihnen und wohnt mit Frau und Kind in einer großen Atelier-Wohnung im Stadtteil Wedding. Hier findet er den optimalen Nährboden für seine Kunst. Dazu benötigt er nämlich einfach nur alte Glasflaschen, die er sich in der Stadt zusammensucht. Natürlich ist er alles andere als ein typischer Pfandflaschensammler, wie wir sie hier so oft auf den Straßen sehen. Jepser sucht nämlich nach leeren Wein- und Nicht-Pfandflaschen, um daraus neue Gebrauchsgegenstände zu fertigen. Die Tango-Schule im Nachbarhaus produziert zum Glück so viel Altglas, dass er sich um den Nachschub an Weinflaschen keine Sorgen machen muss.

 

Und so kann die Upcycling-Idee seit einiger Zeit wachsen und gedeihen. Zusammen mit seinem guten Freund Leo werden täglich Flaschen gereinigt, mit Hitze behandelt und in neue Formen gebracht.

 

Gläser und Wasserkrug aus alten Weinflaschen von Jesper Jensen online bestellen

 

Hier geht's zum Shop von SMALLable

 

 

 

Anzeige

Der Hauptanspruch seiner künstlerischen Arbeit ist es nämlich, so viel wie möglich Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen und einem Material in einem anderen Kontext ein neues Leben zu geben. Was also irgendwann mal eine Weinflasche war, wird nun zum Bierglas. So werden alltägliche Produkte zu ganz neuen Gegenständen und ob Weinglas oder Wasserkrug, Hauptsache der Blickwinkel ändert sich plötzlich. Aber nicht nur beim Glas wird auf Recycling geachtet, auch die Kisten, in denen die Gläser geliefert werden, sind selbst aus ehemaligen Transportkisten der türkischen Nachbarschaftskioske zusammengezimmert.


Jesper Jensen studierte an der Danish Design School Bornholm und später an der National School of Glass in Orrefors, Schweden. Dementsprechend vollgestopft mit innovativer Glaskunst ist natürlich auch das große Wohnatelier der Jensens. Ungewöhnlich, aber zumindest immer schön warm, denn wer hat schon einen eigenen Brennofen in der Wohnung stehen.

 

Bilder - Kauf dich glücklich

Lifestyle

Alle Artikel sehen