Sarah K Benning Stickereien von Pflanzen und Botanik - Kunst, Wohntrend,
Interior Lifestyle Interior

Botanische Kunst von Sarah K Benning und noch viel mehr Pflanzen für zuhause

17/05/2016 von Berit

Dieser Wohntrend macht aus unseren Räumen kleine urbane Dschungle, die Sarah K. Benning wiederum in wundervolle Stickereien verwandelt

Anzeige

Neueste Artikel

Ich liebe den Mai. Für mich der schönste Monat, weil das Grün draußen so schön frisch ist nach seiner langen und kahlen Abwesenheit. Um dieses Gefühl von Neuanfang und überbordendem Leben auch in unsere Wohnung zu bringen, kommt uns der aktuelle Botanik-Trend sehr gelegen. Waren zwischenzeitlich sowohl Minimalismus als auch blühende, bunte Topfpflanzen angesagt, sieht man jetzt überall riesige Blätter, Palmen oder Kakteen. Ob Tapeten, Wohntextilien, Dekoration oder aber auch Pflanzgefäße in allen Variationen - großzügige Prints und echte Pflanzen im XL-Format bringen momentan grünes Leben in allen Farbschattierungen in unsere Wohnungen.
Entweder ich laufe mit meinem Lieblingspullover mit Botanik-Druck durch die Gegend, lege meinen eigenen Kräutergarten in der Küche an oder baue mir einen Sichtschutz auf dem Balkon aus kleinen Palmen, die Natur hält mich gerade an allen Fronten auf Trab.

Auch die Amerikanerin Sarah K. Benning hat ihren Lebensmittelpunkt in der Pflanzenwelt gefunden. Nicht etwa als Botanikerin oder Gärtnerin, sondern eher im stillen Kämmerlein zuhause. Wobei sie in meiner Vorstellung eher gemütlich auf der Dachterrasse in ihrer Wahlheimat Menorca in der Sonne sitzt und fröhlich vor sich hin stickt.

Stickereien und Embroidery von Sarah K Benning mit Pflanzen und botanischen Motiven mit DIY Tutorials


Eine unglaubliche Fleißarbeit, die hier zur Grundlage ihres Lebensunterhalts geworden ist. Wobei das Ganze am Ende natürlich nichts mehr mit schnöder Handarbeit zu tun hat, sondern mit Kunst.

Sarah stickt florierende Grünlandschaften als häusliche Wohnszenarien, arrangiert unterschiedliche Pflanzgefäße zusammen, mischt Palmen, Kakteen und Monstera und kreiert auf diese Weise beeindruckende Unikate für die Wand.

Aus Illustrationen entstehen haptische Bilder, die sich sowohl aus klassischen Handarbeitsstichen zusammensetzen, als auch aus eigenen Entwicklungen, die eher an ein Ausmalen mit Faden erinnern. Obwohl Sarah Kunst studierte, entdeckte sie die Stickerei wie viele andere auch, zuerst nur als entspannendes Hobby, bis daraus schließlich ein Beruf wurde.

Heute sitzt sie unendliche viele Stunden an einem Bild, die sie selbst gar nicht mehr zählt. Einmal im Monat versorgt sie ihren Onlineshop Nachschub, denn durch den langen Entstehungsprozess der Bilder, ist es unmöglich, kontinuierlich Lagerbestand zu haben. Ein paar Hundert Euro kosten die bestickten Rahmen natürlich, aber wie gesagt – Hier geht es um Kunst! Also einfach regelmäßig in Sarahs Shop vorbeischauen und wenn man Glück hat, direkt zuschlagen.

Für alle, die sich selbst mal künstlerisch versuchen wollen, bietet Sarah auch Tutorials an und leichte Ideen zum Nachmachen. Für alle anderen, habe ich hier noch ein paar Pflanzenfreunde zusammengestellt, für die es nur ein paar Klicks bedarf, bis sie eure Wohnung begrünen.

Stickereien und Embroidery von Sarah K Benning mit Pflanzen und botanischen Motiven mit DIY Tutorials

Es grünt so grün

Lifestyle

Alle Artikel sehen