Beauty Beauty

Beauty Geburtstag bei Net-a-porter - Die beliebtesten Produkte

21/03/2014 von Berit

Wer ein paar besondere Beauty Produkte und neue Marken sucht, der sollte sich hier dringend mal umschauen.

Meine Güte, was könnte man ein Geld für die Schönheit ausgeben. Vielleicht habt ihr es bisher auch noch gar nicht so auf dem Schirm gehabt, aber der Onlineshop NET-A-PORTER führt seit mittlerweile genau einem Jahr auch eine große Auswahl an Beauty Produkten. Mit nur 11 Marken im März 2013 gestartet, hat sich das Angebot auf 90 internationale Marken ausgeweitet. Viele davon kann man online nur exklusiv über NET-A-PORTER bestellen. Da sind natürlich einige ziemlich teure Luxusprodukte dabei, aber auch sehr erschwingliche Beauty-Mittelchen und Neuentdeckungen, die ihr kennenlernen solltet.

Das Stöbern lohnt sich dort in jedem Fall, denn Marken wie Eve Lom oder Eau d'Italie kannte ich bisher noch nicht, möchte ich aber ziemlich gerne ausprobieren.

 

* Eyeko
Eyeko wurde 1999 von dem Unternehmerpaar Max und Nina Leykind in London gegründet. Von Anfang an konzentrierten sie sich dabei auf das Augen Make-Up mit der Vision, DIE perfekte Mascara zu kreieren. Das kreative Duo legt dabei nicht nur Wert auf den perfekten Augenaufschlag, die Produkte sind auch immer angereichert mit pflegenden Inhaltsstoffen wie Shea Butter oder Keratin. Seit 2013 kollaborieren die Beauty Experten mit dem Londoner It-Girl und Model Alexa Chung. Die für ihren perfekten tiefschwarzen Lidstrich bekannte Stilikone entwickelte als Kreativberaterin zusammen mit Max und Nina Leykind die limitierte Augen Make-Up Serie Eye Do, bestehend aus flüssigem Eyeliner und natürlich Mascara.

* Sachajuan
Hinter der Haarpflege Marke Sachajuan verbergen sich die zwei Schweden Sacha Mitic und Juan Rosenlind. Beide gelten als absolute Haarspezialisten, die auf eine lange Karriere als Stylisten für diverse internationale  Hochglanzmagazine zurück blicken können. In Stockholm eröffneten sie 1997 ihren ersten Salon Sachajuan, dessen Name sich aus den beiden Vornamen der Gründer zusammensetzt. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich der Salon zu einem der angesagten Hairdressing Studios in der schwedischen Hauptstadt.
Die Entwicklung einer eigenen Haarpflegeserie war daraufhin der nächste naheliegende Schritt. Im Jahr 2001 wurden die ersten Produkte der hauseigenen Haarpflegeserie lanciert. Das Zauberwort bei den Produkte ist die innovative Ocean Silk Technology. Ein spezielles Verfahren, das Proteine und Mineralien aus Meeresalgen extrahiert. Mit diesen wertvollen Inhaltsstoffen ergibt sich eine Formel, die dem Haar maximalen Glanz, Volumen und Stabilität verleiht.

Anzeige

Neueste Artikel

Anzeige

* Eau d'Italie
Die Gründer des Duftlabels Eau d'Italie sind Marina Sersale und Sebastián Alvarez Murena. Marina Sersale wuchs auf in der italienischen Stadt Positano, vor der Amalfiküste und der Insel Capri. In dieser malerischen Gegend eröffnen ihre Eltern 1951 ein Hotel. Der Familienbetrieb ist mittlerweile ein preisgekröntes 5-Sterne Haus. Zum 50-jährigen Jubiläum im Jahr 2002 entschlossen sich Marina Sersale, die als Dokumentarfilmerin und Produzentin die Welt bereiste, und Sebastián Alvarez Murena, ein Schriftsteller und Journalist, mit der Unterstützung des Parfumeurs Bertrand Duchaufour einen Signature Duft für das elterliche Hotel Le Sirenuse zu kreieren. Idee war es, die Schönheit, den Luxus und das süditalienische Lebensgefühl in einer besonderen Mixtur zu vereinen.
Der erste Duft mit dem Namen Eau d'Italie kam 2004 auf den Markt. Zwei Jahre später folgte der zweite Duft Paestum Rose. Schon bald konzentrierte man sich auf eine exklusive Reihe an Körperpflegeprodukten, die speziell die Düfte der Amalfiküste einfangen und egal wo auf der Welt ein Stück Süditalien verbreiten.

* Estelle & Thild
Pernilla Rönnberg rief die Hautpflegeserie Estelle & Thild 2006 ins Leben. Seither stehen die Pflegeprodukte für Nachhaltigkeit und Wirksamkeit. Mit der Geburt ihrer zwei Töchter, nach denen die Kosmetikmarke auch benannt wurde, stellte sich eine bewusstere Lebenshaltung bei Pernilla Rönnberg ein. Auf der Suche nach biologischen und natürlichen Kosmetikprodukten, wurde die junge Schwedin jedoch immer wieder von der mageren Auswahl enttäuscht.
2006 brachte sie ihre ersten eigenen nachhaltigen Pflegeprodukte, die ausschließlich aus Inhaltsstoffen aus biologischem Anbau und aus reinsten Extrakten und Ölen bestehen,  auf den Markt.
Als Marketingspezialistin und auf Grund  der großen Nachfrage nach natürlichen Pflegeprodukten, die frei von Toxinen, wie Parabenen, Mineralölen und synthetischen Emulgatoren waren,  platzierte sie ihre Produkte zunächst in Schweden und schon kurz darauf in London, Mailand und Hong Kong.  

* Eve Lom
Seit über 25 Jahren gibt es die Hautpflegeserie der gebürtigen Tschechin Eve Lom bereits. Die gelernte Kosmetikerin weiß worauf es ankommt und fasst das Geheimnis eines strahlenden Teints  in nur einem Satz zusammen. Die Grundlage für ein klares und rosiges Hautbild ist die tägliche, tiefe und gründliche Reinigung. Eines ihrer ersten Produkte war ein Reinigungsbalsam, der unter anderem von der Vogue als wahrscheinliche  bester Cleanser der Welt gefeiert wurde, dem folgten schließlich weitere Produkte. Das Sortiment von Eve Lom umfasst heute Reiniger, Masken, Seren, Feuchtigkeitscremes und verschiedene Kuren. Allerdings sucht man bei den Produkten vergebens nach neuartigen Biotechnologien. Die Kosmetikerin setzt bei ihren Produkten auf bewährte klassische Wirkstoffe  aus der Pflanzenwelt.

Lifestyle

Alle Artikel sehen