Interior Lifestyle Interior

Ab an die Wand - Neues Design für Bücherregale

05/01/2016 von Berit

Die Weihnachtsgeschenke müssen verstaut werden, aber natürlich mit Stil. Deshalb gibt´s heute meine Auswahl der schönsten Wandregale, die sich bald um meine neuen Bücher kümmern werden

Anzeige

Neueste Artikel

Gerade aus dem Weihnachtsurlaub zurück, heißt es heute Morgen zuerst einmal Wäsche waschen, putzen, Koffer auspacken und Geschenke verstauen. Wir sind mit einem Berg neuer Spielsachen zurück nach Berlin gekommen, für die ich noch dringend neue Aufbewahrungsmöglichkeiten brauche (werde mich in den kommenden Tagen mal auf die Suche danach machen…).

Heute kümmere ich mich zuerst einmal um den großen Stapel Bücher neben mir. Im Familienkreis haben wir die Weihnachtsgeschenke zwar fast gegen Null reduziert, aber über Socken und Bücher freuen sich alle trotzdem immer. Da das letzte Jahr eine leider fast vollkommen lesefreie Zeit für mich war, versuche ich ab sofort, wieder etwas mehr Zeit für mich in fiktionalen Welten zu finden.

Jetzt aber zu meinem heutigen Projekt und Suchauftrag – mein allgegenwärtiges Platzproblem lässt grüßen. Die Bücher müssen natürlich auch irgendwo verstaut werden. Ich habe aber leider keinen Platz, ein Regal aufzustellen. Abgesehen davon brauche ich nicht noch ein Möbelstück, an dem Mads sich halsbrecherisch hochziehen kann (um es dann natürlich auszuräumen). Da ich aber noch genügend freie Fläche an den Wänden habe, habe ich Ausschau nach genialen Designideen gehalten, die auf optisch ansprechende Weise meine Bücher tragen. Ich fand schon immer die unsichtbarsten Bücherregale und Halterungen am tollsten, die einen Stapel an der Wand förmlich schweben lassen. Aber es gibt natürlich unzählige Varianten, wie man die Funktion eines simplen Brettes in eine geniale Lösung verwandelt.

Bücherregale von Compagnie, Hermann + Hermann, das kleine b, details produkte + ideen, Wohnkultur Berndt, min-jon , online bestellen, möbel, design


Die Hamburger Möbelmanufaktur Das kleine b lässt die Bücher scheinbar auf leichten Holzrahmen schweben. Ohne Bücher lüftet sich das Geheimnis, eingelassene Edelstahlwinkel halten die Konstruktion an der Wand. Alle Module sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Ähnlich schweben die Bücher bei den Wandbefestigungen von Hab & Gut, °ES oder Red Living.

Der Bookworm aus Kunststoff von Kartell ist natürlich bereits ein Designklassiker und lässt sich als Schnecke oder Schlange an die Wand bringen.

Ab in die Box heißt es bei den Aufbewahrungskästen von Bloomingville, VONBOX, Cappellini und Muuto. Am minimalistischsten, und gleichzeitig auch meine Favoriten, sind die Metallkonstruktionen von Wohnkultur Berndt und das Regal COVER von Alex Valder für details, produkte + ideen.


die schönsten Wandlösungen

Bücher, Magazine & Co

Lifestyle

Alle Artikel sehen